Unternehmen

AME.Media schiebt die Schlagerboys an

Die Management- und Bookingagentur AME.Media, die auch in den Bereichen Musikproduktion und Publishing aktiv ist, blickt angesichts aktueller Erfolge von Marina Marx positiv ins neue Jahr. Dann soll auch ein neues Projekt für Aufsehen sorgen.

24.11.2022 14:12 • von Dietmar Schwenger
Neu bei AME.Media: Die Schlagerboys. (Bild: AME Media)

Die Management- und Bookingagentur AME Media, die auch in den Bereichen Musikproduktion und Publishing aktiv ist, blickt angesichts aktueller Erfolge von Marina Marx positiv ins neue Jahr. Dann soll auch ein neues Projekt für Aufsehen sorgen.

"Besonders freuen wir uns, dass auch Marina Marx in diesem Jahr sehr gefragt war, und dass wir sie als Künstlerin weiter aufbauen und am Markt etablieren konnten", sagt Andreas Mehlhorn, Geschäftsführer AME.Media, im Gespräch mit MusikWoche. Am 11. November ist ihre neue Single, "Auf Teufel komm raus", beim Sony-Music-Label Ariola erschienen, der Vorbote ihres zweiten Albums, das 2023 auf den Markt kommt. Ihr im Februar 2020 erschienenes Debütalbum, "Der geilste Fehler", erreichte Platz 25 in den Offiziellen Deutschen Charts. Nach der Corona-Zwangspause seien nun alle AME-Künstler wieder gut im Geschäft.

___Ramon Roselly ist endlich live unterwegs

"Auch, dass wir mit Lou Bega und der Hermes House Band europaweit unterwegs waren, ist natürlich ein schöner Erfolg", so Mehlhorn weiter, der zudem auf die Aktivitäten von Ramon Roselly verweist. Dessen Sieg bei "DSDS" 2020 fiel just in den Beginn der Pandemie, so dass der Sänger erst im laufenden Jahr im großen Stil seine Live-Qualitäten unter Beweis stellen konnte, wie Mehlhorn ausführt: "Erfreulich ist auch, dass wir dieses Jahr auf sehr vielen Veranstaltungen mit Ramon Roselly spielen konnten, den wir im Bereich Live Entertainment betreuen. Wir bieten ihn in zwei Showvarianten an: als Mischung aus Halbplayback und Unplugged plus Background-Sänger sowie als 90-minütige Live-Show mit Band."

Zum wachsenden Künstlerstamm der Agentur gehört auch die Schweizer Sängerin und Moderatorin Francine Jordi, für die AME.Media das Booking übernommen hat, und von der man sich künftig viel verspreche, wie der Agentur-Chef betont. "Neu bei AME.Media sind auch, von Ivo Moring produziert, Die Schlagerboys. Wir haben bereits zwei Singles veröffentlicht, um vorab auf die Jungs aufmerksam zu machen, - zunächst noch ohne Promo und Marketing. Damit starten wir 2023. Als Vermarktungspartner ist RTL2 mit an Bord, den Vertrieb übernimmt Universal Music." Dabei handele es sich um ein deutsch-niederländisches Pop-Schlagerduo, das man intern bei AME.Media entwickelt habe - "so wie wir zuvor ja sehr erfolgreich das Projekt Feuerherz aufgebaut haben".

Entsprechend ist das Unternehmen konstant auf der Suche nach passenden Newcomern: "Wir halten immer die Augen und Ohren offen - wobei wir zum einen eigene Acts entwickeln, die wir dann im Management betreuen, und zum anderen nach Künstlern suchen, für die wir das Booking übernehmen können. Uns erreichen täglich Anfragen, aber letztlich müssen wir selektiv sein."