Unternehmen

Universal Music und Lena feiern Vertragsverlängerung

Universal Music Germany verlängert den Vertrag mit Lena. Das Unternehmen stehe "seit Tag 1 an Lenas Seite".

11.11.2022 11:56 • von
Setzen die Zusammenarbeit fort: Lena (5. von links), ihr Management und das Team von Universal Music (Bild: Universal Music Germany)

Universal Music Germany verlängert den Vertrag mit Lena. Das Unternehmen stehe "seit Tag 1 an Lenas Seite". Auch zukünftig gemeinsame Wege gehen (von links): Katharina Lewis (Senior Director Marketing/ Polydor/Island), Carsten Senger (Vice President Business & Legal Affairs), Daniel Schmidt (Senior Vice President Polydor/Island & Ventura), Marie Zeidler (Product Manager Polydor/Island), Lena Meyer-Landrut, Tom Bohne (President Music Domestic), Annabel Dilthey (Management Lena), Michael Stockum (Management Lena), Friedrich Kraemer (Senior Director PR/TV/Radio) und Nele Köppen (Management Lena).

Seit dem Gewinn des Eurovision Song Contest 2010 verkaufte Lena, mit vollem Namen Lena Meyer-Landrut, über 2,8 Millionen Tonträger. Von ihren fünf Studioalben schafften es zwei auf Platz eins (das fünffach vergoldete "My Cassette Player" 2010 und das mit Platin prämierte "Good News" 2011) der Offiziellen Deutschen Charts. Ihre weiteren drei Studioalben landeten jeweils auf Rang zwei. Lena empfing zudem unzählige Musik- und Medienpreise, darunter zweimal die 1 Live Krone, Echo Awards, MTV EMAs, einen Deutschen Fernsehpreis sowie mehrere Nickelodeon Kids Choice Awards.

DIeses Jahr feierte die Sängerin unverhoffte Erfolge in Japan. Ihr Song "Life Was A Beach" von 2019 ging dort via TikTok viral. Die Sängerin sicherte sich somit eine Platzierung in den offiziellen japanischen Charts sowie die Spitzenposition in der Bestenliste bei Line Music, Japans größtem Streamingdienst. Auf TikTok sammelten rund 140.000 Einbindungen des Songs über 391 Millionen Aufrufe. Es folgten eine Promotion-Reise in das ostasiatische Land und eine neue Version des Songs mit dem amerikanisch-japanischen Künstler Chris Hart.

Nach einer kreativen Pause meldete sich die Sängerin diesen Sommer mit der Single "Looking For Love" zurück. Nun arbeite sie an neuer Musik.

Tom Bohne, President Music Domestic Universal Music Deutschland, preist Lena als "phänomenale Künstlerin" und sagt zur langfristigen Zusammenarbeit: "Sie hat uns alle von Anfang an in ihren Bann gezogen - die Zuschauer beim ESC-Vorentscheid, uns als Label und schließlich ganz Europa. Dass sie inzwischen Erfolge bis nach Japan feiert, überrascht niemanden, der schon einmal mit ihr gearbeitet hat. Umso mehr freuen wir uns über die beidseitige Zuversicht, gemeinsam noch viel mehr erreichen zu können. Wir sind stolz und dankbar, eine solch herausragende Künstlerin wie Lena noch viele weitere Jahre zu begleiten und zu unterstützen."

Text: Lisa Nehrkorn