Events

Hania Rani und Francesco Tristano kommen zum Vorab-Opus

Mit dem Preisträger-Konzert am Vorabend der TV-Gala wächst beim Opus Klassik eine Tradition heran. In diesem Jahr stehen unter anderem Auftritte von Opus-Preisträger:innen wie Stefan Temmingh, Francesco Tristano, Hania Rani, Äneas Humm, Dominik Wagner, Viviane Chassot oder Dominik Wollenweber auf dem Programm.  

04.10.2022 11:22 • von
Erhält bei der Verleihung des Opus Klassik 2022 die Trophäe für den Videoclip des Jahres: Hania Rani (Bild: Kinga Karpati)

Mit dem Preisträger-Konzert am Vorabend der TV-Gala wächst beim Opus Klassik eine Tradition heran. In diesem Jahr stehen unter anderem Auftritte von Opus-Preisträger:innen wie dem Flötisten Stefan Temmingh, dem Pianistes Francesco Tristano oder Bariton Äneas Humm an. Außerdem mit auf dem Programm: Die für den Videoclip des Jahres ausgezeichnete Hania Rani, Kontrabassist Dominik Wagner, Viviane Chassot mit dem Akkordeon oder Dominik Wollenweber mit dem Englisch Horn.

"Die stilistische Vielfalt der Darbietungen passt perfekt in das altehrwürdige Ambiente der Kirche und bietet für jeden Geschmack etwas", teilen die Veranstalter:innen vom Verein zur Förderung der Klassischen Musik mit: "Blockflöte, Akkordeon, Gesang, Englisch Horn, Kontrabass und Piano in absoluter Perfektion."

Das Preisträger-Konzert findet am 8. Oktober in die Kirche St. Elisabeth an der Invalidenstraße in Berlin statt. Tags darauf steigt dann die vom ZDF zeitversetzt ausgestrahlte TV-Gala aus dem Konzerthaus Berlin.

Der Opus Klassik ging 2022 mit gleich drei neuen Kategorien in seine fünfte Runde, darunter der "Innovationspreis für Nachhaltigkeit". Die diesjährigen Preisträger:innen in 27 Kategorien hatte der Verein zur Förderung der Klassischen Musik bereits im August verkündet. Zuletzt kam Valentin Silvestrov hinzu; der ukrainische Komponist erhält den Opus Klassik für sein Lebenswerk.

Text: Knut Schlinger