Events

Most Wanted: Music richtet erstmals Recruiting Day aus

Nicht allein angesichts des Fachkräftemangels gehört das Werben um die besten Talente auch für die Musikwirtschaft aktuell zu den großen Herausforderungen. Passend dazu erweitern die Veranstalter:innen von Most Wanted: Music das Programm des Branchentreffs um einen Recruiting Day.

30.09.2022 14:27 • von
Neues Format für den Berliner Branchentreff: MW:M ergänzt den zweiten Kongresstag um einen sogenannten Recruiting Day (Bild: MW:M)

Nicht allein angesichts des Fachkräftemangels gehört das Werben um die besten Talente auch für die Musikwirtschaft aktuell zu den großen Herausforderungen. Passend dazu erweitert die Berlin Music Commission als Veranstalter von Most Wanted: Music (MW:M) das Programm des Branchentreffs, der am 8. November 2022 mit einer Award-Verleihung startet und am 9. und 10. November in der Berliner Kulturbrauerei steigt, um einen Recruiting Day.

Am zweiten Kongresstag, dem 10. November, kommt somit nun der Wandel in der Arbeitswelt auf die MW:M-Agenda. Dabei soll es unter anderem in Input-Formaten oder Workshops um Fragen rund um die Ansprüche der Mitarbeitenden an Unternehmen und deren Kultur gehen, zum Beispiel in Hinblick auf Nachhaltigkeit, neue Formen von Arbeit oder die Diversität innerhalb der Belegschaft.

Darüber hinaus soll MW:M aber auch Unternehmer:innen und deren Personalverantwortlichen die Möglichkeit geben, sich zum Beispiel in Speed-Datings oder auch mit einem eigenen Stand vor Ort zu präsentieren.

Ziel des MW:M Recruiting Days sei es, "Unternehmen aus der Musikbranche und Bewerber*innen neugierig aufeinander zu machen und über spannende Inhalte in den Dialog treten zu lassen", teilt die Berlin Music Commission mit.

Zusätzlich zum Ticket für beide Konferenztage bietet MW:M auch eine Eintritsskarte allein für den Recruiting Day an.

Text: Knut Schlinger