Unternehmen

Antoni und sonokraft vereinbaren Zusammenarbeit

Die Leipziger Indie-Folk-Künstlerin Antoni hat einen Vertrag beim Hamburger Label sonokraft unterschrieben. Ihr Debütalbum, "Ascending Rivers", soll am 21. April 2023 erscheinen.

30.09.2022 15:03 • von Dietmar Schwenger
Ihr Debütalbum erscheint bei sonokraft: Antoni (Bild: Guido Werner)

Die Leipziger Indie-Folk-Künstlerin Antoni hat einen Vertrag beim Hamburger Label sonokraft unterschrieben. Ihr Debütalbum, "Ascending Rivers", soll am 21. April 2023 erscheinen. Zuvor hatte das Label die Künstlerin bereits mehrere Jahre unterstützt und ihr etwa bei Fragen zur Positionierung und bei Förderanträgen geholfen.

"Ich freue mich sehr, die Musik dieser talentierten Künstlerin möglichst vielen neuen Hörerinnen und Hörern vorzustellen. Uns als Label ist es eine Herzensanliegen Antoni auf ihrem Weg zum Debüt zu begleiten und mit Expertise zur Verfügung zu stehen", sagt Catalina Vulpe, Geschäftsführerin sonokraft.

Die Songs für das Album wurden bereits in Istanbul in den den Bakkal Studios aufgenommenen, als Produzent fungierte Can Güngör. Die Künstlerin hat dafür unter anderem mit Zuzanna Sosnowska (Cello), Ertugrul Güney (Bass) und Babett Niclas (Harfe) gearbeitet. Einzelne Arrangements steuerte der norwegische Musiker Einar Stray bei.

Für die Pressearbeit konnte sonokraft Claudia Knittel von der Berliner Agentur Knittel PR gewinnen. Die zum Album gehörende Fotoserie erstellte der Musikfotograf Guido Werner. Gefördert wird das Debüt durch die Initiative Musik im Rahmen von Neustart Kultur mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.