Unternehmen

Believe erweitert Führungsteam in Südostasien

Believe hat in seinem Führungsteam für Südostasien Antoine El Iman, Dahlia Wijaya, Georgette Tengco und Somwalee Limrachtamorn befördert. Damit will das Musikunternehmen "sein Wachstum beschleunigen und seine führende Position vor Ort" stärken.

23.09.2022 14:14 • von Jonas Kiß
Steigen bei Believe auf (von links): Antoine El Iman, Dahlia Wijaya , Georgette Tengco und Somwalee Limrachtamorn (Bild: Believe)

Believe hat am 22. September 2022 mehrere neue Ernennungen in seinem Führungsteam für Südostasien bekannt gegeben. Damit will das Musikunternehmen "sein Wachstum beschleunigen und seine führende Position vor Ort" stärken. So wurden Antoine El Iman zum Managing Director of Southeast Asia and Australia/New Zealand, Dahlia Wijaya zum Country Director Indonesia, Georgette Tengco zum Country Director Philippines und Somwalee Limrachtamorn zum Country Director Thailand befördert.

Die neuen Mitglieder des Führungsteams von Believe sollen dazu beitragen, "das Wachstum lokaler Acts voranzutreiben und mit dem Boom des südostasiatischen Musikmarktes Schritt zu halten", in dem die Believe-Gruppe unter anderem in den Ländern Indonesien, Thailand und den Philippinen, Vietnam, Malaysia und Singapur vertreten ist.

"Asien wird in den nächsten zehn Jahren der größte Musikmarkt der Welt werden, wobei Indonesien, die Philippinen und Thailand zu den 20 größten Ländern weltweit gehören", erklärt Sylvain Delange, Managing Director Asia Pacific Believe: "Unser Ziel ist es daher, aktiv zum Wachstum der einzelnen lokalen Märkte beizutragen, die sich alle in den frühen Stadien ihrer digitalen Wachstumszyklen befinden, indem wir den Wert, den wir unseren Partnern in Bezug auf digitale Expertise, Monetarisierung und Marketinginnovation bieten, zusammen mit unseren Werten Respekt, Fairness und Transparenz steigern."