Events

Future of Festivals verkündet erste Speaker

2022 findet das Future of Festivals am 25. und 26. November in der Arena Berlin statt. Unter den bereits bestätigten Speakern finden sich unter anderem Stephan Thanscheidt, Cindy Rosenkranz und Axel Ballreich.

21.09.2022 14:18 • von Jonas Kiß
Findet erneut in der Arena Berlin statt: Future of Festivals, hier bei der Erstausgabe 2021 (Bild: Jan Pyko)

2022 findet das Future of Festivals zum zweiten Mal in der Arena Berlin statt. Der Branchentreff für Veranstalter:innen, Dienstleistende, Verbände, Entscheider:innen und Auszubildende aus dem Festivalbereich geht dort am 25. und 26. November 2022 über die Bühne.

Future of Festivals teilt sich dabei in drei Bereiche auf. Der Bereich Konferenz bietet Inhalte wie Vorträge und Panel-Diskussionen, während sich 200 Aussteller:innen im Bereich Messe präsentieren. Besonderen Fokus bekommt dieses Jahr der Bereich Campus, in dem sich Schüler:innen, Studierenden und Young Professionals austuschen und vernetzen können.

Das Konferenzprogramm steht unter dem Motto "Standortbestimmung nach dem Festivalsommer 2022 und Ausblick auf die Festival-Saison 2023". Themen wie Nachhaltigkeit, Personalmangel und Rezession sollen ebenso beleuchtet werden wie technologische Evolutionen und Weiterentwicklungen vieler Start-Ups, Geschlechtergerechtigkeit vor und hinter der Bühne sowie das Schwerpunktthema Digitalisierung der Festivalabläufe.

Auch die Initiative Musik ist vor Ort. Nach der Verlängerung des Programms Neustart Kultur bis 2023 berät die Institution Festivals bei der Antragstellung.

Unter den bereits bestätigten Speakern finden sich unter anderem Stephan Thanscheidt (CEO FKP Scorpio), Cindy Rosenkranz (Bookerin und Head of Backstage Helene Beach Festival), Axel Ballreich (1. Vorsitzender LiveMusikKommission), Inga Jacobsen (Nachhaltigkeitsmanagerin Wurzel Festival), Max Plözl (Head of Marketing Wacken Open Air), Huong Tra Duong (Festivalmacher*in letzte Wiese Festival) und Arbeitssicherheits-Fachmann Falco Zanini.

Die Kapazität an Plätzen für Aussteller:innen in der Arena Berlin ist fast vollkommen ausgeschöpft. Es gibt noch zwölf Plätze von insgesamt 200.

Weitere Informationen und Tickets halten die Veranstalter:innen auf ihren Onlineseiten bereit.