Events

Lucile-Meisel richtete Songwriting Session in den Hansa Studios aus

Vom 23. bis 25. August fanden die Lucile-Meisel Songwriting Sessions in den Berliner Hansa-Studios statt. Erstmals von der GEMA unterstützt, konnten sich interessierte Mitglieder der Verwertungsgesellschaft für einen Platz bewerben.

02.09.2022 14:28 • von Dietmar Schwenger
Ging in den Hansa Studios über die Bühne: die Lucile-Meisel Songwriting Sessions (Bild: Marc Vorwerk, Lucile-Meisel)

Vom 23. bis 25. August 2022 fanden die Lucile-Meisel Songwriting Sessions in den Berliner Hansa-Studios statt. Erstmals von der GEMA unterstützt, konnten sich interessierte Mitglieder der Verwertungsgesellschaft für einen Platz bewerben. Dabei setzte sich Peter Müssig aus Hamburg gegen 100 Mitbewerber durch und war an allen drei Tagen als Autor dabei. Zum Abschluss fand am 26. August das traditionelle Meisel-Hansa Hoffest statt.

Im Fokus der Songwriting Session Sommer 2022 standen die österreichische Sängerin und Schauspielerin Simone, die junge Sängerin Mela Rose und Julian Reim. Drei Tage lang erarbeiteten die 18 Autor*innen intensiv im Teamwork und im engen persönlichen Austausch mit den anwesenden Künstler*innen 18 neue Titel. Verteilt in sechs Studios mit jeweils drei wechselnden AutorInnen wurde täglich für einen der Künstler*innen geschrieben.

In den kreativen Austausch gingen an allen drei Tagen die Songwriter*innen Anja Krabbe, Tanja Lasch, Alexa Voss, Ela Querfeld, Linda Stark, Simon Allert, André Stade, Alexander Scholz, Bernhard Wittgruber, Benjamin Schwenen, Jens Lücking , Niels Megens, Matthias Teriet, Kurt Schoger, Tom Marquardt, Dominik Gassner, Benjamin Brümmer und Peter Müssig.

Das Lucile-Meisel-Team um Kirsten Meisel, Ina Wiens, Leandra Marzluff, Safia Bohm, Christopher Gronau, Marcus Zander und Basti Becks zieht eine positive Bilanz, wie Kirsten Meisel, Geschäftsführerin Lucile-Meisel Musik Gruppe ausführt: "Es war für alle Beteiligten wieder eine große Freude, gemeinsam mit anderen Kreativen in einem professionellen Umfeld und dieser tollen positiven Atmosphäre in den Hansa Studios zu arbeiten. Die musikalischen Ergebnisse sind überzeugend. So sind in dieser Woche 18 vielversprechende neue Titel entstanden."

Für Marcus Zander, Verlagsleiter Lucile-Meisel war es "wieder einmal beeindruckend zu sehen und zu hören, wie unsere Autorinnen und Autoren in kürzester Zeit maßgeschneiderte Kompositionen, Texte und Arrangements für die eingeladenen Künstlerinnen und Künstler erschaffen haben. Unser erfolgreiches Konzept, im direkten Austausch mit den Künstlerinnen und Künstler zu schreiben, werden wir auch in Zukunft fortführen."

Christopher Gronau, A&R Manager Lucile-Meisel Musik Gruppe & Telamo, betont, dass sich die ganz besondere, fast magische Atmosphäre, die entsteht, wenn man im Hansa-Studio arbeite, auf alle Kreativen ausstrahle. "Das war auch bei dieser Session von der ersten Sekunde an spürbar und die herausragenden Ergebnisse sprechen für sich."

Das Foto zeigt (hinten, von links) Chris Gronau, Ina Wiens, Bernhard Wittgruber, Alexander Scholz, Benjamin Brümmer, Simon Allert, Tom Marquardt, André Stade, Dominik Gassner, Matthias Teriet, Linda Stark, Leandra Marzluff, Safia Bohm, Peter Müssig, Jens Lücking, Anja Krabbe, Kurt Schoger und Alexa Voss sowie (vorn) Benjamin Schwenen, Marcus Zander, Kirsten Meisel, Ela Querfeld, Niels Megens und Basti Becks.