Unternehmen

Villa-Productions dockt bei Electrola an

Beim Ballermann-Hit "Dicht im Flieger" von Julian Sommer waren Electrola und Villa-Productions bereits zusammen an Bord, nun weiten beide Seiten die Partnerschaft langfristig aus. Gemeinsam wolle man das nächste Kapitel des gefeierten Partymusik-Labels schreiben, gab die Universal-Music-Tochter bekannt.

30.08.2022 16:19 • von
Haben eine Kooperation im Bereich Party-Schlager vereinbart (von links): Jörg Hellwig und Ralf Schedler (beide Electrola), Oliver deVille (Villa-Productions) sowie Leonard Prasuhn, Aurelia Hammer und Dirk Geibel (alle Electrola) (Bild: Electrola)

Beim Ballermann-Hit "Dicht im Flieger" von Julian Sommer waren Electrola und Villa-Productions bereits seit dem Frühjahr 2022 miteinander an Bord, nun weiten beide Seiten die Partnerschaft langfristig aus. Zusammen wolle man das nächste Kapitel "des gefeierten Partymusik-Labels" schreiben und "langfristig alle neuen Releases und frische Signings gemeinsam arbeiten", gab die Universal-Music-Tochter bekannt. Villa-Productions dockt dazu nun "mit seinem gesamten Katalog bei Electrola an", zu dem unter anderem Hits von Julian Sommer, Marry oder Mallorca Cowboys zählen.

Der CEO von Villa-Productions, Oliver deVille, habe als Produzent und Songwriter "bereits an unzähligen Hits mitgewirkt", den Fokus dabei zunehmend auf Partymusik gelegt und gehöre nun zur "Topliga der deutschen Partysound-Produzenten", lobt das Electrola-Team mit Verweis auf unter anderem mehr als 60 Millionen Streaming-Abrufe von "Dicht im Flieger" oder den binnen gerade einmal zwei Wochen zusammengekommenen knapp zehn Millionen Abrufen des Mallorca-Hits "Lea". Oliver de Ville produzierte zudem den Ballermann-Hit "Bierkapitän" und arbeitete mit Acts wie Markus Becker, Ingo ohne Flamingo, Stereoact, Bierkapitän, Stefan Stürmer, DJ Düse, David Hasselhoff oder der TikTok-Entdeckung Killermichel.

"Ich habe mich 15 Jahre fast ohne Ausnahme der deutschen Partymusik verschrieben und diesen Sound mit unglaublich viel Herzblut bis ins letzte Detail weiterentwickelt", lässt Oliver deVille wissen. Mittlerweile sei das Genre Partymusik in Deutschland im Mainstream angekommen, betont der CEO von Villa-Productions: "Wir haben nicht nur auf Mallorca eine gigantische Infrastruktur in diesem Segment aufgebaut und pflegen engen Kontakt zu allen maßgeblichen DJs von Megapark und Bierkönig." Mit der Zusammenarbeit mit Electrola vereine man nun die "Flexibilität und Spezialisierung eines Indies mit der Schlagfähigkeit des Majors".

Als Director A&R Electrola lobt Leonard Prasuhn den Partner Oliver deVille derweil als einen "der größten Party Producer des Landes", der "aus der Partybranche nicht mehr wegzudenken" sei: "Mit 'Dicht im Flieger' und 'Lea' hat er zwei der großen Hits des Jahres produziert und gezeigt, dass er trifft. Seit Jahren formt er die Partymusik mit seinem unbändigen Drang, den Sound von Jahr zu Jahr neu zu prägen und neue Künstler zu etablieren. Ich freue mich extrem über die Partnerschaft und die Zusammenarbeit mit seinem über Jahre lang aufgebauten Party Label Villa-Productions."

Das Bild zur Koop zeigt (von links) Jörg Hellwig (Managing Director Electrola), Ralf Schedler (General Manager & Senior Director A&R Electrola), Oliver deVille (CEO Villa-Productions), Leonard Prasuhn (Director A&R Electrola), Aurelia Hammer (Project Manager Electrola) und Dirk Geibel (Senior Director Marketing Electrola).

Text: Knut Schlinger