Unternehmen

Schubert Music nimmt Welle: Erdball unter Vertrag

Die Electro- und Synthie-Pop-Band Welle: Erdball hat einen weltweiten und umfassenden Künstlervertrag bei Schubert Music Records unterschrieben. Auf dem Dark-Alternative-Label Nexilis veröffentlichen Welle:Erdball am 9. September die Single "Drogenexzess im Musikexpress", am 7. Oktober erscheint dann das Album "Film, Funk und Fernsehen".

18.08.2022 11:03 • von Jonas Kiß
Schlossen sich zur Vertragsunterzeichnung kurz (von links) c0zmo, M.A. Peel, Honey (alle Welle: Erdball) mit (auf den Monitoren von links) Eric Burton, Thomas Thyssen, Gero Herrde (alle Schubert Music Europe). (Bild: Welle: Erdball / Schubert Music)

Die Electro- und Synthie-Pop-Band Welle: Erdball hat einen weltweiten und umfassenden Künstlervertrag bei Schubert Music Records unterschrieben. Auf dem Dark-Alternative-Label Nexilis veröffentlichen Welle:Erdball am 9. September 2022 die Single "Drogenexzess im Musikexpress", am 7. Oktober erscheint dann das Album "Film, Funk und Fernsehen" im Vertrieb von The Orchard (digital) und SPV (physisch).

Zudem hat die Band einen neuen Verlags-Deal bei Schubert Music Publishing unterzeichnet, der den vollständigen, elf Alben sowie 16 EPs und Singles umfassenden Backkatalog beinhaltet. Ab Ende Oktober geht die Band um Sänger Honey auf eine ausgedehnte Deutschland-Tour.

Gero Herrde, A&R Nexilis / Schubert Music Europe, hat die Band persönlich seit ihren Anfängen begleitet: "Ich war hautnah dabei, als sie sich von blutjungen Exoten zu gefeierten Stars der Szene gewandelt haben und bin stolz darauf, sie nun für Schubert Music Europe gesignt zu haben. Ein strahlender Neuzugang für unser Label Nexilis!"

Sänger Honey von Welle: Erdball erklärt: "Für Welle: Erdball hieß der Vertragspartner - im Hinblick auf Plattenfirma/Label - schon vor 30 Jahren einfach 'Gero Herrde', und daran hat sich auch mit unserem aktuellen Wechsel zu Nexilis/Schubert Music nichts geändert. Und wenn mit Eric Burton und Thomas Thyssen auch noch zwei weitere kompetente Profis mit im Boot sitzen, wird der Kahn wohl kaum absaufen! Alle müssen wieder ran... Arbeit adelt!"

"Der Welle: Erdball-Sender funkt wieder und ich freue mich auf die neueste Übertragung! Die Band ist seit so vielen Jahren dabei und doch immer wieder erfrischend unkonventionell. So klingt Musk, die Spaß macht!", sagt Eric Burton, Schubert Music Europe, Head of Celsius Management & Hardbeat Promotion.

Und Thomas Thyssen, Managing Director Schubert Music Publishing & Head of Recorded Music Schubert Music Europe, merkt an: "Welle: Erdball haben sich in den letzten 30 Jahren niemals beirren lassen, sind immer konsequent ihren eigenen Weg gegangen, haben sich dabei eine sehr große internationale Fanbase erarbeitet, ohne jemals Zugeständnisse an ihrem Sound und ihrer Vision machen zu müssen. Das verdient Respekt, und umso mehr freuen wir uns nun auf diese neue Zusammenarbeit, sowohl im Recording- wie auch im Publishing-Bereicht."