Unternehmen

313 Music, Mirabella Musik und Seven.One Starwatch singen im Chor

Volker Neumüller (Geschäftsführer 313 music) und der Andreas-Gabalier-Produzent Mattias Roska haben gemeinsam mit Mirabella Musik, Seven.One Starwatch und Schubert Music Europe das Projekt "Der Große Deutsche Schlagerchor" umgesetzt.

12.08.2022 14:39 • von Dietmar Schwenger
Chor-Freunde: Thomas Thyssen (Mitte, links) und Volker Neumüller (Mitte, rechts) mit dem "Großen Deutschen Schlagerchor" (Bild: 313, Schubert, Seven One Starwatch)

Volker Neumüller (Geschäftsführer 313 music) und der Andreas-Gabalier-Produzent Mathias Roska haben gemeinsam mit Mirabella Musik, Seven und Schubert Music Europe sowie sowie dem Deutschen Chorverband das Projekt "Der Große Deutsche Schlagerchor" umgesetzt. Die Aufnahmen fanden zum großen Teil in den Berliner Hansa Studios statt.

Neu produziert und mit Chor eingesungen wurden Schlagerhits wie "Wahnsinn" von Wolfgang Petry, "Verdammt, ich lieb' dich" von Matthias Reim, "Anita" von Costa Cordalis oder "Ti Amo" von Howard Carpendale. Die Veröffentlichung des Debütalbums "Kapitel 1" auf dem Schubert-Label Mirabella Musik, im Vertrieb von Sony Music (physisch) und The Orchard (digital) ist für den 23. September 2022 geplant.

"Nach jahrelanger erfolgreicher Zusammenarbeit mit Solo-Künstler*innen und Bands war ein Chor ein lang gehegter Wunsch von mir", sagt Volker Neumüller. "Hierfür die richtigen Partner zu finden, war keine leichte Aufgabe, aber es ist gelungen. Neben Schubert Music und Seven.One Starwatch und dem Produzenten Matze Roska nebst dem Deutschen Chorverband sind jetzt die Weichen gestellt."

Mathias Roska betont: "Vor neue Herausforderungen gestellt zu werden, das erfreut einen Produzenten. Chöre und die Möglichkeit, die diese bieten, hat mich schon immer fasziniert und begeistert."

Henrik Guemoes, Labelhead Mirabella Musik, erzählt, dass er seit einigen Jahren auf der Suche war nach einem guten und vielversprechendem Chorprojekt: "Als Volker Neumüller und Mathias Roska mir den Schlagerchor vorstellten, war ich sofort Feuer und Flamme! Das wir zusätzlich so starke Partnerschaften, wie mit dem Deutschen Chorverband und Seven.One Starwatch eingehen konnten und Matze Roska eine Produktion abliefern konnte, die über jeden Zweifel erhaben ist, verstärkt meine Begeisterung."

"Die bisherige Zusammenarbeit mit Volker, mit dem ich in den letzten zwölf und mehr Jahren schon etliche Künstler*innen in den unterschiedlichsten Konstellationen erfolgreich arbeiten durfte, sowie mit dem kongenialen Matze Roska, dem Deutschen Chorverband sowie natürlich mit unseren famosen Partner*innen von Seven.One Starwatch war schon eine wahre Wonne", formuliert Thomas Thyssen, Managing Director Schubert Music Publishing sowie Head of Recorded Music Schubert Music Europe.