Livebiz

Undercover stellte Publikumsrekord auf Volksbank BraWo Bühne auf

Zur von Undercover ausgerichteten Konzertreihe auf der Volksbank BraWo Bühne in Braunschweig kamen vom 28. bis 31. Juli 25.000 Menschen - mehr als jemals zuvor.

02.08.2022 15:13 • von Dietmar Schwenger
Erfolgreicher als jemals zuvor: Undercover mit der Konzertreihe auf der Volksbank BraWo Bühne in Braunschweig (Bild: Klaus Dannöhl, Flying Arms)

Zur von Undercover ausgerichteten Konzertreihe auf der Volksbank BraWo Bühne in Braunschweig kamen vom 28. bis 31. Juli 25.000 Menschen - mehr als jemals zuvor. Allein zum Finale mit Sarah Connor kamen am Sonntag 8000 Fans der Sängerin. Zuvor waren dort Wincent Weiss, Sido und Johannes Oerding aufgetreten.

"Aufgrund von baulichen Veränderungen auf dem Konzertgelände und einer optimierten Verteilung der gastronomischen Angebote, konnten wir in diesem Jahr erstmalig die Besucherkapazität auf 8000 Plätze erhöhen. Das hat wirklich gut funktioniert. Das Gelände wirkt deutlich breiter und homogener. Wir freuen uns schon heute auf die Konzerte im nächsten Jahr - das Booking läuft bereits auf Hochtouren. Erste Künstler:innen werden bereits in den kommenden Wochen angekündigt", sagt Tobias Menskes, Projektleiter Undercover.

Und Michael Schacke, CEO Undercover, ist stolz, "dass wir die Open Airs im Raffteichbad nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause endlich wieder veranstalten konnten - und das Ganze auch noch mit einem Publikumsrekord. Danke an alle Künstler:innen, Dienstleistende, Partner:innen und mein gesamtes Team. Wir bei Undercover stecken schon jetzt tief in den Vorbereitungen für den kommenden Sommer. Auch dann werden wir den Braunschweiger:innen wieder ein Konzertwochenende in dieser besonderen Location bescheren."