Unternehmen

7us zeichnet Zupfgeigenhansel aus

Zu seinem 50-jährigen Jubiläum hat das deutsche Folk-Duo Zupfgeigenhansel fünf Impala-Awards für fünf ihrer neun veröffentlichten Alben erhalten. Die Preise an Thomas Friz und Erich Schmeckenbecher überreichte ihr Labelchef Hans Derer von der 7us Media Group.

28.07.2022 14:39 • von Dietmar Schwenger
Bei der Verleihung (von links): Erich Schmeckenbecher, Thomas Friz (beide Zupfgeigenhansel) und Hans Derer (7us Media Group) (Bild: Uli Rund)

Zu seinem 50-jährigen Jubiläum hat das deutsche Folk-Duo Zupfgeigenhansel fünf Impala-Awards für fünf ihrer neun veröffentlichten Alben erhalten. Die Preise an Thomas Friz und Erich Schmeckenbecher überreichte ihr Labelchef Hans Derer von der 7us Media Group, die sich seit Oktober 2021 um das Duo kümmert.

Konkret gab es Impala-Gold für mehr als 100.000 verkaufte Exemplare des Albums "Eintritt frei", dreimal Doppel-Gold für jeweils mehr als 150.000 verkaufte Einheiten von "Volkslieder I", "Volkslieder II" und "Volkslieder III" sowie einmal Diamant für mehr als 250.000 verkaufte Exemplare von "Jiddische Lieder".

Auf D7, einem Label der 7us Media Group, erscheint nun eine Werkschau. Die 3-CD-Box "Miteinander: 50 Jahre - 70 Lieder" bietet unter anderem 50 bislang noch nie veröffentlichte Aufnahmen von Zupfgeigenhansel. "Es war eine Wahnsinnsarbeit", erinnert sich Erich Schmeckenbecher. Bei der Recherche-Arbeit für das Projekt tauchte unter anderem ein Mitschnitt eines Konzerts aus einem Pforzheimer Club von 1975 auf. Die Biografie steuerte der einstige MusikWoche-Herausgeber und Chefredakteur Manfred Gillig-Degrave bei.

Am 22. Oktober 2022 findet zudem in der Stadthalle Lorch der Abend "A Tribute To Zupfgeigenhansel "statt, bei dem das Duo auch selber auftreten soll. Im Rahmenprogramm dieser "Reise durch 50 Jahre Liederlust" will Derer zudem die Preisträger eines "Tribute To Zupfgeigenhansel"-Wettbewerbs präsentieren, zu dem das Label zusammen mit dem Produzenten Fabian Mroz alias Mr. Fabulous aufgerufen hat.