Medien

Florian Silbereisen dominierte Samstagabend

Mit einer Reichweite von 4,93 Millionen beim Gesamtpublikum lag das von Florian Silbereisen moderierte "Große Schlagercomeback 2022" am 23. Juli in der ARD klar vor dem zweiten großen Musikabend am Samstag: "Popgiganten: Hard N' Heavy" erreichte bei RTLzwei 560.000 Menschen.

24.07.2022 18:46 • von Dietmar Schwenger
Umarmten sich in Leipzig: Florian Silbereisen und Helene Fischerdsc (Bild: Future Image, Imago)

Mit einer Reichweite von 4,93 Millionen beim Gesamtpublikum lag das von Florian Silbereisen moderierte "Große Schlagercomeback 2022" am 23. Juli 2022 in der ARD klar vor dem zweiten großen Musikabend am Samstag: "Popgiganten: Hard N' Heavy" erreichte bei RTLzwei 560.000 Menschen. Der Marktanteil der von Jürgens TV im Auftrag des MDR und BR in Zusammenarbeit mit dem ORF produzierten Show lag bei 24,1 Prozent, die vierstündige Sendung mit Anekdoten und Geschichten aus der Welt des Hardrock und Heavy Metal holte 2,8 Prozent.

Bei den 14- bis 49-Jährigen war der Abstand zwischen den beiden Shows nicht ganz so groß: 540.000 Schlagerfans wollten das Silbereisen-Format sehen (Marktanteil: 13,1 Prozent), 220.000 entschieden sich für "Popgiganten", bei der auch Branchengrößten wie Holger Hübner vom Wacken Open Air zu Wort kamen.

"Das große Schlagercomeback" dauerte drei Stunden und 23 Minuten, die Sendung wurde live aus der Glashalle in der Messe Leipzig übertragen. Florian Silbereisen begrüßte in der Show unter anderem Maite Kelly, Andy Borg, Ross Antony & Art Garfunkel jr., Hannah, Jürgen Drews. Luca Cordalis, Matteo Bocelli, Romy Kirsch, die Münchener Freiheit, Kim Fischer & Peter Plate, Ireen Sheer, Eloy de Jong, Beatrie Egli, die Kelly Family, Team 5ünf, Anastacia, Vicky Leandros, Oli.P und Lucy Diakovska & Marcella Rockefeller.

Zudem hatte Jürgens TV Nicole und Mickie Krause eingeladen, die beide, wie Silbereisen erzählte, nach einer Krebs-Erkrankung nun wieder bei der Show auftraten. Erstmals zu Gast bei den "Feste"-Shows war Nena, die nach einem aktuellen Song aus ihrem Album "Licht" und dem Hit "Irgendwie irgendwo irgendwann" gleich zweimal ihren Klassiker "99 Luftballons" sang. Einen längeren Auftritt hatte auch Helene Fischer, der die letzte halbe Stunde der Show gehörte.

Die nächste Silbereisen-Sendung kommt am 20. August, wenn der MDR die "Schlager des Sommers" ausstrahlt.