Events

Operation Ton startet Vorverkauf

Für die 13. Ausgabe der Musikerkonferenz Operation Ton, die am 4. und 5. November 2022 in Hamburg stattfindet, hat nun der Vorverkauf begonnen.

22.07.2022 15:50 • von Jonas Kiß
Lädt im November in den Hamburger Medienbunker: Operation Ton (Bild: RockCity Hamburg)

Für die 13. Ausgabe der Musikerkonferenz Operation Ton, die am 4. und 5. November 2022 in Hamburg stattfindet, hat nun der Vorverkauf begonnen.

Es ist die erste Edition des "Kongress für musikalische Zukunftsfragen" seit 2019. Vergangenes Jahr hatten die Veranstalter:innen von RockCity Hamburg den ursprünglich anvisierten Termin vom 19. und 20. November 2021 auf 2022 verschoben, und auch 2020 musste Operation Ton ausfallen.

Dieses Jahr steht die Veranstaltung im Medienbunker in Hamburg St. Pauli unter dem Motto "Transformation". Auf dem Programm stehen Artist Talks, Panel-Diskussionen, Konzerte, Workshops, DJ-Sets, Installationen und Performances. Dabei geht es um "spannende Entwicklungen aus Musik und Popkultur" wie Songwriting, Split-Deals, Künstliche Intelligenz oder Green Merchandising.

"Wir brauchen wirtschaftliche, soziale und kreative Transformation, frische Utopien, neue Diskurse, Deals und Denkanstöße ebenso wie direkte Hilfe für Musikmachende im Markt", erklärt Andrea Rothaug, Geschäftsführerin von RockCity Hamburg.

Deshalb habe das Team von Operation Ton diesmal einen Schwerpunkt auf Hands-On-Veranstaltungen gelegt. Das zeige sich in One-on-One-Formaten wie Songwriting- und Produktions-Checks, Bandfoto-Shootings für alle oder einer Bandinfo-Schreibfabrik und vielem mehr.

"Dabei wollen wir Grenzen überschreiten, neue Kanäle bespielen, Altes neu denken, waghalsige Narrative bilden und uns den Musikmarkt so gestalten, wie der Nachwuchs ihn braucht: gleichberechtigt, nachhaltig, divers, inklusiv, komplex, musikalisch, offen", so Rothaug.

Tickets gibt es online für regulär 35 Euro sowie in einer reduzierten Variante für 25 Euro. Zum ersten Mal wird auch ein Barrierefrei-Ticket angeboten, mit dem Gäste mit Behinderung auf Wunsch ein kostenloses Ticket für eine Begleitperson erhalten können. Alle Tickets verschaffen Zutritt zu zwei Tagen Kongress- und Abendprogramm. Im letzten Jahr erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit.

In den Vorjahren begrüßte der Kongress Gäste wie Dillon, Danger Dan, H.P. Baxxter, Akua Naru, Graham Candy, Margarete Stokowski, Maurice Summen und Gudrun Gut.