Unternehmen

Alice Merton spielte Session live für Amazon Music ein

Alice Merton hat in Irland die "The Orangery Session" als exklusive Amazon-Original-EP eingespielt. Die erste Single daraus, "The Other Side", ist schon am 22. Juli erschienen. Merton präsentierte die EP auf einem Fan-Event in Berlin und traf dort ihr Team von Amazon Music.

22.07.2022 14:55 • von Frank Medwedeff
Vereint beim Fan-Event (von links): Bastian Voelkel, Regi Drake, Ulrich Järkel, Alice Merton, Anja Loibnegger, Dilara Balantekin-Iachia, Paul Grauwinkel und Heiko Marx (Bild: Amazon Music)

Die deutsch-kanadische Sängerin Alice Merton hat in Irland die EP "The Orangery Session" eingespielt, die Amazon Music als "Amazon Original" ab 19. August komplett verfügbar macht. Die erste Single daraus, "The Other Side", ist schon am 22. Juli erschienen. Am 5. August folgt als zweite Vorabsingle Mertons Neueinspielung ihres internationalen Hits "No Roots".

Alice Merton stellte die EP am 19. Juli in Berlin bei einem Fan-Event vor und traf dabei das Amazon-Music-Team. Fürs Gruppenfoto reihten sich (von links) Mertons Bandmusiker Bastian Voelkel und Regi Drake, Ulrich Järkel (Head of Music Industry Amazon Music Deutschland und Österreich), Alice Merton, Anja Loibnegger (Senior Artist Marketing Amazon Music), Dilara Balantekin-Iachia (Senior Artist & Label Relations Amazon Music), Paul Grauwinkel und Heiko Marx (beide Manager von Alice Merton) auf.

Für die Aufnahme der "Orangery Session" arbeitete die Sängerin mit der Produktionsfirma Tiny Ark aus Dublin zusammen und nahm die Songs live in einer irischen Orangerie auf. Neben Einspielungen von "The Other Side" aus ihrem kürzlich veröffentlichten zweiten Longplayer "S.I.D.E.S." (Paper Plane Records/Sony Music) und von "No Roots", dem Song, der ihr 2016 den großen Durchbruch brachte, enthält die EP eine Coverversionen des Stücks "When We Were Young" von The Killers sowie die Songs "Mania" und "Letting You Know" in neuen Fassungen. Die in Irland aufgenommenen Performance-Videos sind zeitgleich bei Amazon Music abrufbar.

Eine "Making-Of Mini-Dokumentation" zu "The Orangery Session" erscheint zudem am 21. August in der Amazon Music App sowie auf dem Amazon-Music-Kanal auf YouTube. Die Doku wirft einen Blick hinter die Kulissen der EP-Aufnahmen in Irland, der Heimat von Mertons kürzlich verstorbener Großmutter, die zeitlebens eine der größten Inspirationen und Unterstützerinnen der Karriere der inzwischen 28-jährigen Musikerin war. Die emotionale Doku folgt der Künstlerin laut Amazon Music "beim Besuch des Grabs ihrer Großmutter und berichtet von den melancholischen und schwierigen Zeiten, die Alice Merton während der Pandemie durchleben musste". Gleichzeitig gebe die Produktion aber auch einen Ausblick auf eine "neue, befreitere Zeit", in der sie die Welt der Musik wieder zelebrieren könne.