Livebiz

Live Nation kauft in Thailand zu

Live Nation hat die Konzert- und Unterhaltungssparte des thailändischen Unternehmens Tero übernommen. Die Akquisition baut auf einem 2015 gegründeten Joint Venture zwischen Live Nation und Tero auf.

07.07.2022 10:08 • von Jonas Kiß
Unter gemeinsamer Flagge: Live Nation und Tero Concerts & Entertainment (Bild: Screenshot, livenationentertainment.com)

Live Nation hat die Konzert- und Unterhaltungssparte des thailändischen Unternehmens Tero übernommen. Die Akquisition baut auf einem 2015 gegründeten Joint Venture zwischen Live Nation und Tero auf. Damals schlossen sich die beiden Firmen unter dem Namen Live Nation Tero zusammen.

Durch diese neue Übernahme der Tero Concerts & Entertainment-Division etabliere sich Live Nation Tero nun nach eigenen Angaben "als ganzheitliches Unternehmen, das ein umfangreiches internationales und nationales Musikprogramm sowie Familienunterhaltung anbietet".

Live Nation prognostiziert im Zuge der Wiederbelebung der thailändischen Live-Entertainment-Industrie für den Zeitraum von 2022 bis 2025 ein "rasches jährliches Wachstum der Einnahmen aus inländischen Konzerten".

"Unsere Partnerschaft mit Live Nation ist über die Jahre gewachsen und wir haben viele Vorteile aus dieser Verbindung für internationale Künstler gesehen", sagt Brian Marcar, Managing Director Tero Entertainment PLC: "Unsere Vision ist es, die Partnerschaft zu erweitern und auszubauen, um die gleichen Vorteile für lokale Talente zu ermöglichen, damit auch sie die Möglichkeit haben, sich international zu entwickeln."

Laut Roger Field, President Live Nation Asia Pacific, werde die "vertiefte Partnerschaft" mit Tero "unsere Präsenz nicht nur in Thailand, sondern in der gesamten Region ausweiten".

Auch Neil Thompson, CEO Live Nation Tero und DMD Tero Entertainment PLC, ist begeistert "von den Wachstumschancen des Unterhaltungsgeschäfts unter dem Dach eines einzigen Unternehmens".