Livebiz

Aktie von CTS Eventim fällt auf neues 12-Monats-Tief

Mit einem Kurs von 49,98 Euro hat die Aktie von CTS Eventim am 29. Juni 2022 ein neues 12-Monats-Tief erreicht. Das Wertpapier des Anbieters von Tickets und Live-Veranstaltungen befindet sich seit dem 24. Mai 2022 im langfristigen Abwärtstrend.

04.07.2022 15:24 • von Jonas Kiß
Befindet sich seit dem 24. Mai 2022 im langfristigen Abwärtstrend: die Aktie von CTS-Eventim (Bild: Screenshot, corporate.eventim.de)

Mit einem Kurs von 49,98 Euro hat die Aktie von CTS Eventim am 29. Juni 2022 ein neues 12-Monats-Tief erreicht, wie auf dem Börsenhandelsplatz Xetra zu sehen ist. Am 30. Juni stieg der Aktienwert dann wieder leicht auf 50 Euro, und am 1. Juli befand er sich bei 50,95 Euro. Das letzte Mal, das der Kurs von CTS Eventim unter die 50-Euro-Marke fiel, war am 26. März 2021 mit 49,40 Euro.

Nach dem Markteintritt in Nordamerika schoss der Börsenkurs von CTS Eventim letzten September auf ein Rekordhoch. Am 27. September 2021 erreichte er mit 65,50 Euro pro Papier ein Allzeithoch, und im November kletterte der Kurs sogar bis auf 72,68 Euro.

Nun befindet sich das Wertpapier des Anbieters von Tickets und Live-Veranstaltungenseit dem 24. Mai 2022 im langfristigen Abwärtstrend und habe in diesem Zeitraum 20,23 Prozent an Wert verloren, wie unter anderem boerse.de berichtet. Demnach sehe sich die CTS Eventim-Aktie momentan sowohl in kurzfristigen, mittelfristigen als auch in langfristigen Abwärtstrends.

Berenberg-Analyst Gerhard Orgonas vermutet, dass der Abwärtstrend auch damit zusammen hängen könnte, dass Spotify kürzlich seinen Live-Event-Feed wieder eingeführt hat. Die In-App-Funktion wecke laut Orgonas Befürchtungen, der Streamingdienst könnte früher oder später selbst anfangen, Tickets zu verkaufen und damit zu Konkurrenz für Anbieter wie CTS Eventim werden.