Medien

Andy Borg bleibt auf Quotenerfolgskurs

1,42 Millionen Schlagerfans sahen am 2. Juli eine neue Ausgabe von "Schlager-Spaß mit Andy Borg", was dem SWR eine Quote von 7,5 Prozent bescherte.

04.07.2022 14:17 • von Dietmar Schwenger
Erneut mit Top-Quoten gesegnet: Andy Borg und sein "Schlager-Spaß" (Bild: Screenshot, SWR)

1,42 Millionen Schlagerfans sahen am 2. Juli 2022 eine neue Ausgabe von "Schlager-Spaß mit Andy Borg", was dem SWR eine Quote von 7,5 Prozent beim Gesamtpublikum bescherte. Die Musikshow lag damit auf Platz elf der meistgesehenen Sendungen an dem Tag. Moderator Andy Borg begrüßte in der Show Fantasy, die jungen Zillertaler, Thierseer, Oesch's die Dritten, Mela Rose, Romy Kirsch, George Baker und Bobby Rosso.

Einen Tag später erreichte "Immer wieder sonntags" in der ARD 1,55 Millionen (Marktanteil: 18,5 Prozent). Die von Stefan Mross präsentierte Show aus dem Europapark Rust holte bei den 14- bis 49-Jährigen 8,8 Prozent - der beste Wert seit 2014. Im Anschluss an das von 10 bis 12 Uhr ausgestrahlte Sonntagsmorgenprogramm der ARD folgte ab 12 Uhr beim ZDF der "Fernsehgarten" mit Andrea Kiewel, wo 1,96 Millionen Menschen einen Marktanteil von 19,8 Prozent bedeuteten, bei den Werberelevanten betrug die Quote 8,6 Prozent.

Bei der ZDF-Show waren unter anderem Münchener Freiheit, The Weather Girls, City, Inner Circle, Estefania und Oli.P zu sehen. Zuvor hatte Stefan Mross für seine Show unter anderem Andrea Berg, Eric Philippi, Francine Jordi, Leonard und Olaf den Flipper eingeladen.