Livebiz

15.000 Fans beim Heimspiel von Rin und Bausa

Die Lokalmatadoren Bausa und Rin standen bei ihrem Open-Air-Heimspiel am 25. Juni am Bietigheimer Viadukt vor fast 15.000 Fans gemeinsam auf der Bühne.

28.06.2022 14:27 • von Frank Medwedeff
Bejubelt in ihrer Heimatstadt Bietigheim: Rin (links) und Bausa auf der Bühne ihres Open Airs (Bild: Matthias Slomkowski)

Mit nahezu 15.000 zahlenden Besucher:innen feierten die Lokalmatadoren Rin und Bausa am 25. Juni 2022 gemeinsam am Bietigheimer Viadukt ein Festival-Heimspiel. Ihr Ljubav & Powerbausa Open Air, war laut den Veranstaltern Der Bomber der Herzen und A Million Live nach der pandemiebedingten Pause der letzten Jahre "ein wichtiges Zeichen für die Eventbranche".

Nach den Support-Acts Ansu, Layla, Gotti099, $ono$ Cliq und Wa22ermann traten Rin und Bausa bei ihrem Auftritt als Duo vor der Kulisse der Eisenbahnbrücke auf und beendeten die Show mit der gemeinsamen Platin-Single "Keine Liebe".

Ursprünglich für 2020 angekündigt, wurde das Festival der beiden Deutschrap-Stars im Rahmen der von Eventstifter und Music Circus präsentierten Open-Air-Reihe "Live am Viadukt" pandemiebedingt erst ins Jahr 2021 und schließlich auf 2022 verschoben.

"Rin hat mit seiner Musik auf Albumlänge, aber auch im Live-Bereich schon oft neue Maßstäbe gesetzt. Gemeinsam mit Bausa in der eigenen Heimatstadt Bietigheim-Bissingen 15.000 Menschen auf ein Open Air zu bewegen, ist allerdings nochmal ein ganz neues, episches Level und war für alle Beteiligten ein sehr besonderes Erlebnis", freut sich Elvir Omerbegovic, CEO Divison Records und President of Urban Sony Music Germany.

Laura Heid, Managing Director Two Sides und Managerin von Bausa, ergänzt: "Zu sehen, wie hier die beiden Musiker, ihre Teams und sogar ihre Freunde gemeinsam das Heimspiel als Open Air verwirklichen, hat einfach nur Spaß gemacht. Dass Bausa und Rin ihre Musikalität endlich in einer gemeinsamen Show vereinen und 15.000 Fans präsentieren konnten, war ein absoluter Gänsehaut-Moment."

Für 2023 stehen eine Solotour von Rin im Januar und Februar auf dem Plan und eine Tournee von Bausa im Mai.

Rin hat im Lauf seiner Karriere schon 30 mal Gold und fünfmal Platin geerntet; unter anderm mit Hits wie "Monica Bellucci", "Dior 2001", "Up In Smoke" und der erwähnten Kollaboration mit Bausa, "Keine Liebe". Eine 1Live Krone bekam er für sein Debütalbum "Eros".

Bausa hat als erster deutscher Rap-Act überhaupt einen Diamant-Award für eine Hitsingle - "Was du Liebe nennst" - eingeheimst und zudem zahlreiche Gold- und Platinauszeichnungen erhalten und ausverkaufte Tourneen absolviert.