Livebiz

Spider Murphy Gang sagte Tollwood Hello

Die von Hello Concerts betreute Spider Murphy Gang spielte jüngst erstmals beim Münchner Zeltfestival Tollwood. Beide Shows der bayerischen Mundart-Rock'n'Roller waren mit jeweils 3500 Fans ausverkauft.

28.06.2022 11:21 • von Dietmar Schwenger
Erstmals bei Tollwood dabei: die Spider Murphy Gang mit (von links) Willi Duncan, Louis Thomas, Günther Sigl, Dieter Radig, Otto Staniloi, Andreas Keller und Ludwig Seuss (Bild: Dieter Bichl)

Die Spider Murphy Gang spielte am 21. und 22. Juni 2022 erstmals beim Münchner Zeltfestival Tollwood. Beide Shows der bayerischen Mundart-Rock'n'Roller waren mit jeweils 3500 Fans ausverkauft. Die Band musste bei den Auftritten aus gesundheitlichen Gründen auf ihren angestammten Gitarristen und Gründungsmitglied Barny Murphy verzichten. An seiner Stelle spielte der 25-jährige Louis Thomaß, den der 50 Jahre ältere Günter Sigl als "Schüler von Barny" vorstellte.

An beiden Abenden spielte die Spider Murphy Gang ein über zweistündiges Unplugged-Programm mit allen Hits aus der 45-jährigen Bandgeschichte, aber auch einigen Überraschungen. So ging der Arthur-Crudup-Klassiker "That's All Right Mama" nahtlos über in "Schickeria" und "Rock Around The Clock" verwandelte sich in "Skandal im Sperrbezirk". Mit "Rock'n'Roll Music" und "Johnny B. Goode" standen zudem zwei Chuck-Berry-Hits auf dem Programm.

Mit Witz und Charme führte Sänger Günter Sigl durch den Abend, griff tief in den Anekdotenschatz der Band und ließ auch den Musikern Raum für Soli. So eröffnete Pianist Ludwig Seuss den zweiten Set nach der Pause mit einer Boogie-Woogie-Einlage. Nach dem Konzert stieß die Band backstage mit ihrem Veranstalter Lothar Schlessmann an und erklärte: "Das machen wir jetzt jedes Jahr!"