Unternehmen

Sony Music überreicht Platin an Tate McRae

Mit der Ballade "You Broke Me First" erhält die Singer/Songwriterin Tate McRae ihre erste Platin-Auszeichnung in Deutschland. Der von Sony Music vermarktete Song wurde bis dato weltweit über 1,5 Milliarden Mal gestreamt, wovon alleine 105 Millionen Abrufe aus Deutschland stammen.

27.05.2022 14:22 • von Dietmar Schwenger
Bei der Platin-Verleihung: Tate McRae mit ihren Label- und Managementteams um (hinten, von links) Markus Hartmann und Patrick Mushatsi Kareba (beide Sony Music) (Bild: Bella Lieberberg)

Mit der Ballade "You Broke Me First" erhält die Singer/Songwriterin Tate McRae ihre erste Platin-Auszeichnung in Deutschland. Der von Sony Music vermarktete Song wurde bis dato weltweit über 1,5 Milliarden Mal gestreamt, wovon alleine 105 Millionen Abrufe aus Deutschland stammen. Auch in Österreich, Schweiz, Großbritannien, USA und Canada erreichte die Single bereits Platin-Status.

Mit mehr als 3,9 Milliarden weltweiten Artist Streams, mehr als 7.1 Milliarden globalen Video-Aufrufen, einer Top10 in den Deutschen Airplaycharts und erst kürzlich einer Platzierung ihrer aktuellen Single "She's All I Wanna Be" auf Position zwei in den Radiocharts habe sich die aus Calgary stammende Künstlerin innerhalb kürzester Zeit etabliert, heißt es aus Berlin.

"Wir sind sehr stolz darauf, ein Ausnahmetalent wie Tate McRae bei uns zu haben", sagt Markus Immesberger, Head of Marketing International, RCA. "Spätestens mit ihrer aktuellen Single und dem Radio Hit 'She's All I Wanna Be' hat Tate bewiesen, dass sie zu den größten und vielversprechendsten Talenten ihrer Generation gehört."

Das Sony-Music-Label RCA veröffentlicht ihr Debütalbum "I Used To Think I Could Fly" am 27. Mai 2022. Es enthält neben den beiden genannten Tracks auch die Singles "Feel Like Shit", "Chaotic" und "What Would You Do?". Musikalisch hat Tate McRae unter anderem mit den Autoren und Produzenten Greg Kurstin, Finneas, Charlie Puth, Alexander 23, Blake Slatkin und Louis Bellund gearbeitet.