Livebiz

Semmel Concerts feierte Tour-Abschied der "Rock Legenden"

Die seit 2007 laufende Konzertreihe "Rock Legenden" fand am 22.Mai in der Max-Schmeling-Halle in Berlin ihr Ende. Konzertveranstalter Dieter Semmelmann erinnert daran, wie "großartig" es war, mit Bands wie City, den Puhdys oder Silly unterwegs zu sein.

27.05.2022 12:26 • von Dietmar Schwenger
Beim Finale der "Rock Legenden"-Tour: Silly feat. Julia Neigel, City, Maschine, Dirk Michaelis und Alexander Knappe (Bild: Dana Barthel)

Die seit 2007 laufende Konzertreihe "Rock Legenden" fand am 22.Mai in der Max-Schmeling-Halle in Berlin ihr Ende. Bei der diesjährigen Ausgabe waren Silly feat. Julia Neigel, City, Maschine sowie die Special Guests Dirk Michaelis und Alexander Knappe dabei.

Als Veranstalter fungierte Semmel Concerts; Erfinder der "Rock Legenden" ist der bis heute involvierte Rolf Henning, der frühere Puhdys- und heutige City-Manager sowie Geschäftsführer der multiart event concept equipment Gesellschaft. Laut eigenen Angaben kamen in 15 Jahren zu den gut 100 zumeist ausverkauften Konzerten mehr als 600.000 Ostrock-Fans.

"Es ist immer großartig, mit den Rock Legenden auf Tour zu sein, auch wenn es jetzt die letzte in dieser Zusammensetzung ist", sagt Dieter Semmelmann, Geschäftsführer Semmel Concerts. "Seit 2007 stehen die Künstler in unterschiedlichen Konstellationen, erst unter 'Ost Rock Klassik' und seit 2014 unter dem Titel 'Rock Legenden' gemeinsam auf der Bühne. Besonders in Erinnerung geblieben sind mir die Konzerte am Stausee Hohenfelden, auf dem ehemaligen Gelände des Highfield Festivals, und während der Filmnächte am Elbufer in Dresden im Jahr 2007. Das war schon sehr beeindruckend. Mit dem Konzert in der Max-Schmeling-Halle in Berlin fand dieses Format einen würdigen Abschluss."

Rolf Henning führt aus: "Es tut schon etwas weh, zu begreifen, dass es aller Wahrscheinlichkeit nach die letzte 'Rock Legenden'-Tournee war. Wir haben im Zeitfenster von 2014 bis 2022 ganze vier Tourneen veranstaltet. Und das nicht nur im Osten. Wir waren auch in Hamburg, Hannover, Düsseldorf, Frankfurt Main, Stuttgart, Nürnberg... Egal wo wir waren - überall war die Reaktion vom Publikum großartig! Ich möchte hier auf alle Fälle nicht versäumen, dem Team von Dieter Semmelmann ein großes Kompliment zu machen. Es war eine tolle Zusammenarbeit. Wir freuen uns, dass wir nach einer kurzen Pause, dann gemeinsam mit City auf die letzte Runde gehen."

Damit spielt der City-Manager auf die ebenfalls von Semmel Concerts veranstaltete Abschiedstournee von City an. Unter dem Motto "Die letzte Runde" ist die Band 2022 noch unterwegs. Der letzte Vorhang fällt in wieder in Berlin, mit einem Doppelkonzert am 29. und 30. Dezember in der Mercedes-Benz Arena.