Unternehmen

DevilDuck Records begrüßt Palila als Neuzugang

Das Hamburger Label DevilDuckRecords hat die ebenfalls in der Hansestadt ansässige Indierockband Palila verpflichtet.

24.05.2022 10:04 • von Frank Medwedeff
Arbeiten zusammen (von links): Matthias Schwettmann (Palila), Jörg Tresp (IDevilDuck), Christoph Kirchner und Sascha Krüger (beide Palila) (Bild: DevilDuck Records)

Das Hamburger Label DevilDuck Records hat die ebenfalls in der Hansestadt ansässige Band Palila verpflichtet.Das Foto zum Signing zeigt (von links) Matthias Schwettmann (Sänger und Gitarrist von Palila), Jörg Tresp (Inhaber DevilDuck Records), Christoph Kirchner (Bassist und Backgroundsänger Palila) sowie Palila-Drummer Sascha Krüger.

DevilDuck-Gründer Jörg Tresp und sein Team rühmen Palila als "großartige" Ergänzung für den Künstlerstamm des Labels. Wer Bands wie Dinosaur Jr., die Pixies, Built To Spill oder Guided By Voices mag, solle Palila unbedingt eine Chance geben.

Matthias Schwettmann gründete Palila im April 2019 mit Christoph Kirchner, Sascha Krüger kam im Januar 2021 hinzu. Nach den EPs "Are We Happy Now?" (2019) und "Tomorrow I'll Come Visit You And Return Your Records" (2020) brachte die Indierockband ihr Longplaydebüt, "Rock'n'Roll Sadness", am 12. November 2021 via Kapitän Platte/Cargo heraus.

In den nächsten Wochen und Monaten sind Palila auch live zu erleben.

Livetermine:

23.06.2022 Hamburg, Jolly Jumper (mit Kommando Kant)

12.07.2022 Hannover, Cafe Glocksee

12.08.2022 Krefeld, Klangwerft 765

07.10.2022 Bielefeld, ExtraBlues

08.10.2022 Osnabrück, Trash

09.10.2022 Braunschweig, Spunk

13.10.2022 Würzburg, Club L

14.10.2022 Erlangen, Transfer

15.10.2022 Ibbenbüren, Scheune PinkPop