Livebiz

Universal Music bereitet sich auf Abba-Premiere vor

Am 27. Mai findet in London die Premiere der Show "Abba Voyage" statt, bei der Avatare der vier Bandmitglieder von zehn Livemusikern begleitet werden. Lucian Grainge, Chairman & CEO, bekräftigt derweil, "jedes der Abba-Projekte als Partner begleiten zu wollen".

23.05.2022 14:15 • von Dietmar Schwenger
Hier läuft Abba Voyage: die Abba Arena im Queen Elizabeth Olympic Park (Bild: Abba Voyage)

Am 27. Mai 2022 findet in London die Premiere der Show "Abba Voyage" statt, bei der Avatare der vier Bandmitglieder von zehn Livemusikern begleitet werden. Darauf freut sich auch Lucian Grainge, Chairman & CEO Universal Music Group: "Seit dem Anfang meiner Karriere - und ich hatte das große Glück, mit ihnen in diesem Rahmen schon jahrelang zusammenarbeiten zu dürfen - bereitet es mir die größte Freude, von Abba und ihrer Musik umgeben zu sein. Ihre grenzenlose Kreativität und ihre zeitlosen Melodien sind der Grund, weshalb wir jedes ihrer Projekte als Partner begleiten wollen - weil wir einfach wissen, dass es etwas Großartiges sein wird."

Die Show läuft in der speziell dafür entworfenen Abba Arena mit einer Kapazität von 3000 Personen im Queen Elizabeth Olympic Park. Die digitalen Avatare der vier Abba-Mitglieder wurden in monatelanger Detailarbeit erstellt: Ein 850-köpfiges Team von Industrial Light & Magic hat dafür auf sogenannte Motion-Capture- und Performance-Techniken gesetzt. Für das von Filmregisseur George Lucas gegründete Unternehmen ist es der erste Abstecher in die Welt der Musik.

Abba Voyage entstand unter der Regie von Baillie Walsh ("Flashbacks Of A Fool", "Being James Bond", "Springsteen & I"). Produzenten der Live-Show sind Svana Gisla (David Bowie "Blackstar"/"Lazarus", "Beyoncé & Jay Z", "Springsteen & I") und Ludvig Andersson ("And Then We Danced", "Yung Lean: In My Head", "Mamma Mia! Here We Go Again").

"Die Magie von Abba und diese gewaltige Herkulestat des ganzen fantastischen Teams hat nun zu diesem mit Spannung erwarteten Meilenstein geführt", sagt Produzentin Svana Gisla, während es ihren Kollegen Ludvig Andersson stolz macht, "endlich dieses Projekt mit dem Rest der Welt teilen zu können - und wir können es kaum abwarten, Sie und Euch alle in unserer Arena in East London begrüßen zu dürfen, an einem Ort, der uns einfach nur glücklich macht."