Unternehmen

ACT verpflichtet Dearest Sister

ACT Music + Vision hat das schwedische Quintett Dearest Sister unter Vertrag genommen und bringt im November dessen Album "Collective Heart" heraus.

20.05.2022 14:47 • von Frank Medwedeff
Für ACT eine "außergewöhnliche Entdeckung": Dearest Sister (Bild: ACT)

ACT Music + Vision hat das Quintett Dearest Sister unter Vertrag genommen und preist die Band als "außergewöhnliche Entdeckung aus dem Musik-Wunderland Schweden". Das Münchner Label bescheinigt der Formation eine Kombination aus Jazz-Skills und Songwriting-Sensiblitität.

Die drei Frauen und zwei Männer des neuen ACT-Acts stünden zudem für ein aktuelles Phänomen als "junge Musiker*innen mit weitem Horizont und fundierter, jazzgeprägter Ausbildung, die ihre Fähigkeiten nicht dazu nutzen, Jazz im herkömmlichen Sinne zu spielen, sondern eine Musik, die sich mit den Einflüssen und Themen ihrer eigenen Generation beschäftigt". Dearest Sister repräsentieren eine Musik, die "bewusst nicht 'Pop' sein will, sondern vielmehr einen Kontrast zur Art der modernen Mainstream-Musikproduktion setzt und damit die Sehnsucht vieler Hörer*innen nach Authentizität, Originalität und emotionaler Tiefe erfüllt".

ACT-Geschäftsführer Andreas Brandis erläutert: "Seit 30 Jahren ist ACT ein Entdecker-Label. Wir waren und sind immer bestrebt, Künstler*innen und Bands zu finden und zu entwickeln, die am Anfang ihrer Karriere stehen und gleichzeitig das Potenzial haben, mit einer einzigartigen musikalischen Sprache ein neugieriges, aufgeschlossenes Publikum zu erreichen. Dearest Sister gehören eindeutig in diese Kategorie. Die Musiker*innen kommen aus dem Jazz, klingen aber gleichzeitig wie eine zeitgenössische Indie-Band mit einem ganz besonderen Twist. Obendrein hat die Band zwei weibliche Leader - leider immer noch eine Seltenheit, und deshalb aus unserer Sicht besonders unterstützenswert."

Die erste gemeinsame Single "Leave Me Be" gibt es ab sofort bereits auf allen Streaming-Plattformen und ein Live-Performance-Video zur Single auf YouTube. Eine digitale EP inklusive zweiter Single "Those Who Are Near" erscheint am 10. Juni, und das komplette Album "Collective Heart" kündigt das Label für den 11. November 2022 an.

Die Bandbesetzung von Dearest Sister bilden Sängerin Andrea Hatanmaa, Pianistin und Arangeurin Ylva Almcrantz, Ellen Pettersson am Flügelhorn, Joakim Lissmilden am Kontrabas und Schlagzeuger Liam Amner.