Unternehmen

Sparks: Album-Neuauflagen mit reichlich Bonusmaterial

Die Popularität von Ron und Russell Mael, besser bekannt unter ihrem Künstler- und Bandnamen Sparks, ist in den letzten Jahren wieder beständig angewachsen. BMG veröffentlicht nun die Alben des Duos seit der Jahrtausendwende in Form von Deluxe Editionen in der "21st Century Sparks-Collection".

18.05.2022 09:57 • von Norbert Schiegl
Ein Teil der "21st Century Sparks-Collection": das Album "Exotic Creatures Of The Deep" (Bild: BMG)

Die Popularität von Ron und Russell Mael, besser bekannt unter ihrem Künstler- und Bandnamen Sparks, ist in den letzten Jahren, nicht zuletzt wegen des 2021 erschienenen Dokumentarfilms "The Sparks Brothers" von Regisseur Edgar Wright, wieder beständig angewachsen und ist nun fast so groß wie bei ihrem Durchbruch in den 70er-Jahren. Im sechsten Jahrzehnt ihres Schaffens sind die Sparks so relevant wie kaum jemals zuvor. Im letzten Jahr erhielten sie für ihre Filmmusik zu "Annette" von Leos Carax sogar einen César-Award.

Ein guter Anlass für BMG, die Alben des einzigartigen Duos seit der Jahrtausendwende in Form von Deluxe-Neuauflagen zu veröffentlichen. Die "21st Century Sparks-Collection" umfasst insgesamt sieben Studioalben, darunter ihre letzten beiden Werke "Hippopotamus" und "A Steady Drip, Drip, Drip". Einige der anderen fünf Alben, "Balls", "Lil' Beethoven", "Hello Young Lovers", "Exotic Creatures Of The Deep" und "The Seduction Of Ingmar Bergman", waren längere Zeit nicht mehr erhältlich.

Im ersten Schwung veröffentlichte BMG bereits am 29. April die ursprünglich 2000 erschienene Platte "Balls", den zwei Jahre später erstmals erschienenen Longplayer "Lil' Beethoven" sowie das opernhaft anmutende Werk "Hello Young Lovers" aus dem Jahr 2006. Einen Monat später, am 27. Mai, erscheinen dann "Exotic Creatures Of The Deep" (2008) und das ambitionierte Radio-Musical "The Seduction Of Ingmar Bergman" aus dem Jahr 2009.

Das zusätzliche Bonusmaterial der Alben auf dem CD-Format und den digitalen Versionen, mit Ausnahme von "The Seduction Of Ingmar Bergman", ist zu einem Großteil bisher unveröffentlicht und macht diese Neuauflagen für die zahlreichen Fans der beiden Brüder besonders interessant.