Unternehmen

GEWA Music errichtet Kreativplattform

Unter dem Motto "GEWA - We Create Music!" will das Musikinstrumenteunternehmen GEWA Music im Verbund mit der Kölner Agentur Songzz Media eine weltweite Anlaufstelle für Musiker:innen schaffen. Im Mittelpunkt stehen dabei Talentförderung, Weiterbildung, Vernetzung und Präsentationsmöglichkeiten.

27.04.2022 11:49 • von Dietmar Schwenger
Hier wollen GEWA Music und Songzz Meda unter anderem Workshops ausrichten: ein Boot auf einem Berliner See (Bild: GEWA Music)

Unter dem Motto "GEWA - We Create Music!" will das Musikinstrumenteunternehmen GEWA Music im Verbund mit der Kölner Agentur Songzz Media eine weltweite Anlaufstelle für Musiker:innen schaffen. Im Mittelpunkt stehen dabei Talentförderung, Weiterbildung, Vernetzung und Präsentationsmöglichkeiten.

Eine ganze Reihe von unterschiedlichen Sessions, Events und Kreativ-Hubs sei bereits in Planung, vermeldet das seit 1925 in Adorf ansässige Traditionsunternehmen GEWA Music, das Musikinstrumente herstellt und vertreibt. Als Erstes werde man exklusive Showcase-Boatsessions auf den Gewässern von Berlin realisieren. Den offiziellen Startschuss gibt CEO Marcel Messner am 6. Mai 2022 im House of Music in Berlin.

"Die vergangenen Pandemie-Jahre waren für viele Kreative sehr schwer", sagt erklärt Marcel Messner von GEWA. "Wir bei GEWA Music sehen uns deshalb umso mehr in der Verantwortung, die 'Music Creator-Community' mit passgenauen Angeboten zu fördern und direkt mit der Musikindustrie zu vernetzen." Das bisherige Firmencredo "We engineer music" werde man deshalb nun um den Kreativarm 'we create music' ergänzen.

Als Partner steht der GEWA Songzz Media zur Seite, mit der GEWA bereits bei den German Songwriting Awards zusammengearbeitet hat. Nun wolle man in einer langjährigen Partnerschaft neue Projekte und Inhalte entwickeln. "Mit dem Commitment von GEWA Music an die Kreativen eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten für die Musikschaffenden, und wir freuen uns sehr darauf, gemeinsam innovative Formate zu entwickeln", erläutert Nadja Kuppel, Creative Director Songzz Media.