Events

Reeperbahn Festival zieht es wieder nach New York

Nach zwei digitalen Editionen des Reeperbahn Festival New York in den Jahren 2020 und 2021 plant man in Hamburg für 2022 zweigleisig. Der sogenannte Call For Participation läuft bereits.

22.04.2022 12:25 • von Dietmar Schwenger
WErben für die New York Edition des Reeperbahn Festivals: die beiden Reeperbahn-Chefs Alexander Schulz und Detlef Schwarte (Bild: Niklas Marc Heinecke)

Nach zwei digitalen Editionen des Reeperbahn Festival New York in den Jahren 2020 und 2021 plant man in Hamburg für 2022 zweigleisig. "Sollten die pandemischen Gegebenheiten es erlauben, treten wir mitsamt unserer Delegation die reale Reise in den Big Apple an. Alternativ planen wir parallel dazu Reeperbahn Festival New York als digital/hybride Version", heißt es aus Hamburg.

In jedem Fall wird das Reeperbahn Festival New York vom 13.-16. Juni stattfinden, erneut angedockt an die Indie-Musikkonferenz, die A2IM Indie Week. Deren Programm sei eigentlich Mitgliedern der A2IM vorbehalten, aber wegen der Kooperation mit dem Reeperbahn Festival International hätten auch ausgewählte Nicht-Mitglieder aus der europäischen Musikbranche Zugang zum kompletten Programm der Indie Week.

Es gebe einen vergünstigten Preis für das Konferenzticket, zudem zahlt das Reeperbahn Festival der deutschen Delegation einen Reisekostenzuschuss in Höhe von 500 Euro.

Kern der A2IM Indie Week sind Panels und Keynotes sowie Matchmaking-Meetings. Ebenfalls geplant sind ein Showcase-Abend mit einer Networking Reception und Besuche in den Büros wichtiger New Yorker Unternehmen. Teil des Reeperbahn Festival New York ist auch ein digitales Singer-Songwriter-Camp für "weibliche, trans- und nicht-binäre Writer*innen, Künstler*innen und Produzent*innen", das bereits vom 30. Mai bis 1. Juni stattfindet. Organisiert und betreut wird dieses Camp von Roba Music Publishing.

"Europäische Musikwirtschaftende sind nun herzlich eingeladen, sich vom 20. April bis einschließlich 8. Mai für eine Teilnahme als Delegate beim Reeperbahn Festival New York online zu bewerben", wirbt das Reeperbahn Festival.

Teil des Reeperbahn Festival New York ist auch ein digitales Singer-Songwriter-Camp für weibliche, trans- und nicht-binäre Writer*innen, Künstler*innen und Produzent*innen, das etwas früher stattfindet: vom 30. Mai bis 1. Juni. Organisiert und betreut wird dieses Camp von ROBA Music Publishing.