Unternehmen

Havasi entscheidet sich für Universal Music

Havasi und die Universal Music Group haben einen Vertrag geschlossen, der neben einem neuen Album des weltweit erfolgreichen Komponisten, Pianisten und Entertainers auch die Digitalisierung des Backkatalogs umfasst. Für das Projekt zeichnen Electrola und Universal Music Austria verantwortlich.

23.02.2022 15:56 • von Dietmar Schwenger
Hat bei Universal Music unterschrieben: der Pianist Havasi (Bild: Havasi Entertainment )

Havasi und die Universal Music Group haben einen weltweit gültigen Vertrag geschlossen, der neben einem neuen Album des weltweit erfolgreichen Komponisten, Pianisten und Entertainers auch die erstmalige Digitalisierung der 13 Longplayer umfassenden Backkatalogs sowie Merchandising- und Brand-Partnerschaften umfasst. Für das Projekt zeichnen die beiden Universal-Divisonen Electrola und Universal Music Austria verantwortlich.. "The World Of Havasi", eine Zusammenstellung von klanglich überarbeiteten, älteren Titel und einem neuen Stück, erscheint am 8. April 2022.

"Es ist extreme rar, eine Kombination aus herausragendem künstlerischen Talent und Vision sowie Professionalität zu finden, so wie uns das bei Havasi und seinem Team gelungen ist", sagt Cornelius Ballin, Managing Director Universal Music Group Austria. "Dieses inspirierende Zusammenspiel führt dazu, dass man von Anfang an Teil der Reise ist. Ich bin überaus erfreut, mit Universal Music zum künftigen, weltweiten Erfolg von Havasi beizutragen."

Für Jörg Hellwig, Managing Director of Electrola, kombiniert Havasi "die Fähigkeiten eines großartigen Piano-Virtuosen mit der Bühnenpräsenz eines Rock'n'Roll-Stars. Wir bei Universal Music wollen helfen, dieses sensationelle Talent einem noch größerem Publikum weltweit vorzustellen, und freuen uns, beim nächsten Kapitel der außergewöhnlichen Karriere von Havasi mit ihm und seinem Team zusammenzuarbeiten."

Der ungarische Künstler, der in den USA lebt, fügt an, dass man jedes Ziel erreichen könne, wenn man mit einem Team arbeite, dass die eigene Vision eteile. "Musik ist ein Segen und ich wollte schon immer das Publikum auf eine Reise mit mir mitnehmen. Mit der Hilfe von Universal Music wird diese Reise nun aufregender als jemals zuvor."

Mit seinem Programm ist Havasi bereits in renommierten Häusern wie der Carnegie Hall in New York, dem Sydney Opera House, dem Wiener Konzerthaus, der Wembley Arena in London, der Mercedes-Benz Arena in Berlin und der Tauron Arena in Krakow aufgetreten. Laut eigenen Angaben hat er bislang 500.000 Tickets verkauft. Zuletzt war er live in Hollywood und Budapest zu sehen.

Der klassisch ausgebildete Pianist hat zudem mit Künstlern wie Leona Lewis, Ronan Keating, Lebo M., Sir Karl Jenkins, Youssou N'Dour und Lisa Gerrard gearbeitet. Bei YouTube haben seine Videos in gut 150 Ländern mehr 130 Millionen Aufrufe erreicht. Demnächst stehen Tourneen in Dubai, Europe und den USA an.