Unternehmen

Fler schließt Vertriebsdeal mit iGroove

Rapper Fler wechselt mit seinem Label Maskulin von Universal Music zum Schweizer Vertrieb iGroove. Außerdem bekommt Maskulin mit der Rapperin Rosa Künstlerzwachs. Auf ihrer ersten Single, "Gib's mir richtig", die voraussichtlich am 11. März erscheint, ist Fler als Gast zu hören.

18.02.2022 13:35 • von Jonas Kiß
Dockt mit seinem Label Maskulin bei iGroove an:Fler (Bild: Memo Filiz)

Der Berliner Rapper Fler wechselt mit seinem Label Maskulin von Universal Music zum Schweizer Vertrieb iGroove. Mit Bass Sultan Hengzt plant Fler bereits diverse Veröffentlichungen für das Jahr 2022. Außerdem bekommt Maskulin mit der Rapperin Rosa Künstlerzwachs. Auf ihrer erste Single, "Gib's mir richtig", die voraussichtlich am 11. März erscheint, ist Fler als Gast zu hören.

"Ich beobachte iGroove und ihren Aufstieg in der Musikindustrie schon seit einiger Zeit", erklärt Maskulin-CEO Patrick Losensky aka Fler: "Ich bin mir sicher, dass iGroove mit ihrer zeitgemäßen Technologie für Labels auch in Zukunft eine immer größere Rolle einnehmen wird."

Moris Marchionna, Mitgründer iGroove, freut sich sehr auf die Zusammenarbeit mit Fler: "Er ist eine Ikone der Deutschrap-History und wir können stolz sein, nun die nächsten Kapitel dieser Geschichte mitschreiben zu dürfen."

Danny "D-Bo" Bokelmann, A&R Director iGroove, freut sich besonders "nach so vielen Jahren wieder mit Fler und seinen Künstler*innen" zusammenzuarbeiten: "Uns verbindet nebst der Musik auch eine langjährige Freundschaft."