Unternehmen

Umsatz von Apple wächst um elf Prozent

Apple meldet für das erste Quartal des Fiskaljahres 2022, das bei dem Konzern am 25. Dezember 2021 endete, einen Umsatz von 123,9 Milliarden Dollar. Das entspricht einem Plus von elf Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal.

28.01.2022 13:57 • von Jonas Kiß
Verkündet Rekordergebnisse: Apple-Chef Tim Cook (Bild: Apple)

Am 28. Januar 2022 meldete Apple für das erste Quartal des Fiskaljahres 2022, das bei dem Konzern am 25. Dezember 2021 endete, einen Umsatz von 123,9 Milliarden Dollar.

Das entspricht einem Plus von elf Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal, als das Unternehmen einen Umsatz von 111 Milliarden Dollar erzielte.

Im Laufe des Quartals will Apple zudem eine Dividene von zusammen rund 27 Milliarden Dollar an seine Aktionäre ausschütten.

Vom Quartalsumsatz entfielen 104,429 Milliarden Dollar auf den Absatz von Produkten wie iPhone, iPad Apple Watch oder Airpods. Die Service-Sparte von Apple, die unter anderem den App Store, Apple Music, Apple Pay, Apple TV+ und Apple Arcade umfasst, kommt auf einen Umsatz von 19,516 Milliarden Dollar. Zudem meldete der Konzern für das erste Quartal operative Erträge von 41,488 Milliarden Dollar und einen Nettogewinn in Höhe von 34,630 Milliarden Dollar.

"Die Rekordergebnisse dieses Quartals wurden durch unsere innovativste Produkt- und Dienstleistungspalette aller Zeiten ermöglicht", sagt Apple-CEO Tim Cook, CEO Apple.