Unternehmen

Telamo feiert Spitzenstellung im Schlagergenre

Mit sechs Alben in den Top 20 der von GfK Entertainment ermittelten Schlager-Jahrescharts 2021 sei Telamo nun neben Polydor/Island "das erfolgreichste Label" des Genres. Labelgründer Ken Otremba rühmt dies als "weitere Bestätigung unserer Arbeit".

27.01.2022 16:05 • von Frank Medwedeff
Erfolgstitel Marke Telamo: die Alben des Labels in den Schlager-Jahrescharts (Bild: Telamo)

Wie Telamo betont, ist die Münchner Firma neben Polydor/Island in den von GFK Entertainment ermittelten Top 20 Schlagercharts des Jahres 2021 das erfolgreichste Label.

In der Gesamtjahresauswertung 2021 können sich demnach sechs Telamo-Acts mit ihren Alben in den Top 20 platzieren: Erfolgreichster Solokünstler sei Giovanni Zarrella, der sich mit seinem Nummer-1-Album "Ciao!" Platz zwei der Jahrescharts sichern konnte und darüber hinaus mit "La Vita È Bella" auf Platz 16 nochmals in den Top 20 vertreten ist. Daniela Alfinito erreichte mit ihrem letztjährigen "Triple-1-Album" (in Deutschland, Österreich und der Schweiz), "Splitter aus Glück", Platz sieben der Jahresliste. Erfolgreichste Gruppe des Jahres 2021 seien als Duo Thomas Anders & Florian Silbereisen, die mit ihrem Longplayer "Das Album" Platz zwölf der Schlager-Jahresauswertung belegen. Platz zwei und drei der erfolgreichsten Gruppen sicherten sich, wie Telamo hinzufügt, die Calimeros mit "Bahama Sunshine" auf Rang 14 und die Schlagerpiloten mit "Blue Hawaii" auf Position 15 der erfolgreichsten Schlageralben 2021.

Ken Otremba, Gründer und Geschäftsführer von Telamo, bilanziert: "Wir freuen uns über diese tolle Schlagerchart-Bilanz. Nachdem Telamo in den Album-Gesamtjahrescharts bereits einen hervorragenden vierten Platz im Labelranking und in den Jahres-Airplaycharts 2021 'Deutschland Konservativ Pop' Platz zwei und drei sichern konnte, ist dieses Ergebnis eine weitere Bestätigung unserer Arbeit."

Telamo war 2021 laut Zahlen von GfK Entertainment das erfolgreichste und umsatzstärkste Indie-und Schlagerlabel und erreichte im Gesamtmarkt-Label-Ranking Longplay den vierten Platz und bei den Compilations Rang drei.

Auch das neue Jahr sei für Telamo erfolgreich gestartet, und man verweist dabei auf Daniela Alfinitos neuerliche Nummer eins mit "Löwenmut" und Rang zwölf für G.G. Andersons "Wenn in Santa Maria" in den Top 100 Longplay.

Mit den neuen Labels Energie und Energie Kultur baue Telamo zudem sein musikalisches Portfolio aus. Energie habe im Januar mit ersten Single-Releases des irischen Singer-Songwriters Moncrieff ("Warm") und der Sängerin und Schauspielerin Edith Stehfest ("Laut") zwei vielversprechende Talente vorgestellt.