Livebiz

Montreux Jazz Festival schließt sich mit TikTok kurz

Das Montreux Jazz Festival hat für das Nachwuchs-Programm MJF Spotlight eine Partnerschaft mit TikTok geschlossen. TikTok wurde auch zum offiziellen Partner des Montreux Jazz Festivals 2022 ernannt, das vom 1. bis 16. Juli am Genfer See stattfinden soll.

25.01.2022 08:15 • von Jonas Kiß
Gehörte zu den bisherigen MJF Spotlight-Künstler:innen: Priya Ragu beim Montreux Jazz Festival 2021 (Bild: Montreux Jazz Festival)

Das Montreux Jazz Festival hat für das Nachwuchs-Programm MJF Spotlight eine Partnerschaft mit TikTok geschlossen. Als Teil der Partnerschaft mit der Videoplattform veröffentlicht MJF Spotlight eine Reihe von Live-Auftritten unter dem Namen "The Road To Montreux", die über TikTok und die von Montreux selbst betriebenen Kanäle gestreamt werden.

Bei den sechs Live-Showcases treten aufstrebende Künstler:innen in Zürich, Berlin, Hamburg und London auf, bevor die Reihe dann bei der 56. Ausgabe des Montreux Jazz Festivals in der Schweiz endet. TikTok wurde auch zum offiziellen Partner des Montreux Jazz Festivals 2022 ernannt, das vom 1. bis 16. Juli am Genfer See stattfinden soll.

"MJF Spotlight nutzt das Vermächtnis des Festivals, junge Künstler:innen zu unterstützen, und bietet neuen Talenten eine physische und digitale Plattform, um ihre Musik einem neuen Publikum zu präsentieren", erklärt Nick Bonard, CEO Montreux Media Ventures.

Laut Michael Kümmerle, Head of Music Operations Germany, Austria and Switzerland TikTok, beginne die Entdeckung von Künstler:innen auf TikTok und beim Montreux Jazz Festival: "Genau wie beim MJF ist es unsere Leidenschaft, aufstrebenden Künstlern aller Genres zu ermöglichen, ihre Musik und ihre Leidenschaft auf die nächste Ebene zu bringen. Wir können es kaum erwarten zu sehen, wie die nächsten aufstrebenden Stars das interaktive Potenzial von TikTok LIVE ausschöpfen oder unterhaltsame Inhalte erstellen, um neue und bestehende Fans zu begeistern."