Livebiz

Adele muss Konzertreihe in Las Vegas verschieben

Einen Tag vor der für den 21. Januar geplanten Premiere musste Adele ihre Konzertreihe in Las Vegas absagen. Da die Hälfte ihrer Crew an Corona erkrankt ist, war es unmöglich, die Show auf die Bühne zu bringen.

21.01.2022 12:07 • von Jonas Kiß
Richtet sich mit einer Videobotschaft an ihre Fans: Adele (Bild: Screenshot, twitter.com)

Einen Tag vor der geplanten Premiere musste Adele ihre Konzertreihe in Las Vegas absagen. Am 21. Januar 2022 sollte die von Live Nation veranstaltete Reihe unter dem Motto "Weekends With Adele" starten.

In einer Videobotschaft auf Twitter erklärte die aufgelöste Sängerin : "Es tut mir so leid, aber meine Show ist nicht bereit. Wir sind durch Lieferverzögerungen und Covid absolut zerstört worden. Die Hälfte meiner Crew ist an Covid erkrankt - sie sind es immer noch - und es war unmöglich, die Show fertigzustellen."

Geplant war, dass die Sängerin bis zum 15. April immer am Freitag und Samstag in Las Vegas im Colosseum im Caesars Palace Hotel auftritt, das eine Kapazität von gut 4000 Plätzen bietet. Für das Ticketing zeichnet das zu Live Nation gehörende Unternehmen Ticketmaster verantwortlich.

Nun versprach Adele den Ticketkäufern und angereisten Fans, dass die Auftritte zu einem späteren Termin nachgeholt werden.