Livebiz

Christmas Garden Stuttgart empfing 140.000 Besucher

Vom 17. November bis zum 18. Januar war der Christmas Garden in der Stuttgarter Wilhelma geöffnet. Der Veranstalter C2 Concerts verkaufte dafür 140.000 Eintrittskarten. Auch im kommenden Winter soll die Lichterlandschaft wieder öffnen.

18.01.2022 14:21 • von
Zog letzten Winter 140.000 Besucher an: Christmas Garden Stuttgart (Bild: Christmas Garden-Wecause)

Vom 17. November 2021 bis zum 18. Januar 2022 war der von der DEAG initiierte Christmas Garden in der Stuttgarter Wilhelma geöffnet. Der Veranstalter C2 Concerts verkaufte für den zwei Kilometer langen Rundweg mit Lichtinstallationen und musikalischen Beiträgen 140.000 Eintrittskarten.

Trotz der pandemiebedingten Einschränkungen konnten die Veranstalter wegen der verlängerten Spielzeit nahezu die Besucherzahl aus den Jahren 2019/2020 erreichen, als der Christmas Garden zuletzt stattfand. Im kommenden Winter 2022/2023 soll er unter dem Motto "Mit der Dämmerung beginnt die magische Reise" eröffnet werden. Der Vorverkaufsstart soll bereits im Sommer beginnen.

"Der Christmas Garden in der Wilhelma ist inzwischen ein fest etabliertes Veranstaltungshighlight in der Wintersaison in Stuttgart", sagt Christian Doll, Geschäftsführer C2 Concerts. "Wir sind sehr froh und dankbar darüber, dass der Christmas Garden trotz der coronabedingten Einschränkungen in diesem Winter stattfinden konnte."

"Es freut mich ganz besonders, dass der Christmas Garden in diesen schwierigen Zeiten so vielen Menschen eine Freude machen konnte und im wahrsten Sinne des Wortes bezauberndes Licht in die dunkle Jahreszeit brachte. Außerdem sieht man, dass mit einem überzeugenden Hygienekonzept ein Besuch der Wilhelma sicher ist, auch in den Abendstunden", sagt Thomas Kölpin, Direktor Wilhelma Stuttgart.

Text: Jana Moritz