Medien

"Die schönsten Schlagerüberraschungen" erreichten 4,33 Millionen

Statt der pandemiebedingt abgesagten "Schlagerchampions 2022" präsentierte Florian Silbereisen am 15. Januar in der ARD "Die schönsten Schlagerüberraschungen". 4,33 Millionen Zuschauer sahen in der über dreistündigen Show viele Ausschnitte aus früheren Sendungen.

16.01.2022 12:55 • von Dietmar Schwenger
Zeigte viele alte Ausschnitte: Florian Silbereisen bei den "Schlagerüberraschungen" (Bild: Dominik Beckmann, Jürgens TV, ARD)

Statt der pandemiebedingt abgesagten "Schlagerchampions 2022" präsentierte Florian Silbereisen am 15. Januar in der ARD "Die schönsten Schlagerüberraschungen". 4,33 Millionen Zuschauer sahen in der über dreistündigen Show viele Ausschnitte aus früheren Sendungen, der Marktanteil am Samstagabend betrug 15,9 Prozent. Bei den 14- bis 49-Jährigen waren 430.00 dabei (Marktanteil: 7,2 Prozent).

Die Produktionsfirma Jürgens TV hatte alte Auftritte unter anderem von Helene Fischer, Andreas Gabalier, DJ Ötzi, Andrea Berg, Maite Kelly, Roland Kaiser, Paola, der Kelly Family, Hape Kerkeling und Mary Roos vorbereitet, im TV-Studio begrüßte Silbereisen zudem Ross Anthony, Christoff, Ireen Sheer, Andy Borg, Thomas Anders, Marina Marx, Karsten Walter, Anna-Carina Woitschack und Stefan Mross.

Statt der "Schlagerüberraschungen" war zunächst ein Format namens "Schlagerstar 2022 - Silbereisen legt los!" angekündigt, bevor die Verantwortlichen sich dann aufgrund der aktuellen Coronalage für das am 15. Januar tatsächlich ausgestrahlte Konzept entschieden.