Unternehmen

Sony Classical vermarktet "Neujahrskonzert" weiterhin

Sony Classical hat den Vertrag mit den Wiener Philharmonikern für das "Neujahrskonzert" verlängert. Der diesjährige Mitschnitt mit Daniel Barenboim am Dirigentenpult ist ab sofort auf CD erhältlich.

14.01.2022 14:50 • von Frank Medwedeff
Bleiben auch in den nächsten Jahren Partner (von links): Oliver Wazola, Daniel Froschauer, Michael Bladerer und Per Hauber (Bild: Terry Linke)

Sony Classical freut sich über"eine signifikante Verlängerung über mehrere Jahre" des Vertrags mit den Wiener Philharmonikern "für das weltberühmte und immer wieder mit Spannung erwartete Neujahrskonzert".

Darauf einigten sich (von links) Oliver Wazola (Head of Classics & Jazz Sony Music Austria), Daniel Froschauer (Chairman Wiener Philharmoniker), Michael Bladerer (Managing Director Wiener Philharmoniker) und Per Hauber (President Sony Classical).

Die Ankündigung erfolgt zeitgleich zur CD-Veröffentlichung der aktuellen Ausgabe, "Neujahrskonzert 2022". Das jährliche Konzert der Wiener Philharmoniker am 1. Januar, das in diesem Jahr Daniel Barenboim dirigiert hat, wird von Sony Classical international in allen Formaten - digital, auf CD, Vinyl, DVD und Blu-ray - vermarktet.

Die Vertragsverlängerung gelte auch für das beliebte jährliche Sommernachtskonzert des Orchesters aus dem Schlosspark Schönbrunn, das Sony Classical ebenfalls in digitaler und physischer Form herausbringt.

Per Hauber, President Sony Classical, erklärt: "Die über Jahre gewachsene enge Partnerschaft mit den Wiener Philharmonikern ist für unser Label eine große Ehre und die Vertragserneuerung für viele weitere Jahre eine schöne Bestätigung unserer erfolgreichen Zusammenarbeit. Wir freuen uns auf fantastische Produktionen und die Möglichkeit, jedes Mal aufs Neue die Herausforderung anzunehmen, ein noch breiteres Publikum in einer sich immer schneller wandelnden globalen Medienwelt zu erreichen. Persönlich möchte ich mich bei Herrn Froschauer und Herrn Bladerer für das erneute Vertrauen herzlich bedanken."

Dem schlossen sich der Vorstandsvorsitzende der Wiener Philharmoniker, der Geiger Daniel Froschauer, und Michael Bladerer, Geschäftsführer und Kontrabassist des Orchesters, an: "Wir freuen uns sehr, dass die Zusammenarbeit mit unserem langjährigen Partner Sony fortgesetzt wird. Gerade in herausfordernden Zeiten ist es von größter Bedeutung, kompetente und verlässliche Kooperationspartner zu haben, deren oberste Priorität wie bei uns musikalische Exzellenz ist."

Das "Neujahrskonzert 2022" ist bereits in digitaler Form erschienen und ab 14. Januar auf CD erhältlich. Auf Vinyl, DVD und Blu-ray ist der Mitschnitt ab dem 28. Januar 2022 zu erwerben.