Unternehmen

Four Music und reezy gründen Label

Der Frankfurter Rapper und Produzent reezy und das zu Sony Music gehörige Label Four Music haben zusammen das Label Teenager Forever Ent. gegründet. Als ersten Künstler nahm das Joint Venture TRIM unter Vertrag.

11.01.2022 13:05 • von
Waren bei der Gründung in Berlin dabei (von links, stehend) Max Fellner, Sharon Alem , Daniel Malat, Karolina Nowacka, Zamba Tegshjargal, Kelly Tran, Sandra Pfeiffer , Lotta Löffler, Valeria Barone, Jan Kubran, Laura Heid und Patrick Mushatsi-Kareba sowie (von links, sitzend) Aline Herzog, Sanela Janjos, Reezy und Trim. (Bild: Philipp Gladsome)

Der Frankfurter Rapper und Produzent reezy und das zu Sony Music gehörige Label Four Music haben zusammen das Label Teenager Forever Ent. gegründet. Als ersten Künstler nahm das Joint Venture TRIM unter Vertrag. Für reezy sei laut Sony Music die Gründung eines eigenen Labels der nächste logische Schritt.

"Doppel C", die erste Single von TRIM, erscheint am 14. Januar 2022. Der Newcomer soll als Support-Act bei der "The Cancelled Tour" von reezy in Deutschland und Österreich auftreten.

"Nicht nur als Frankfurter freue ich mich, dass ein Ausnahmekünstler wie reezy entschieden hat mit Teenage Forever sein idealtypisches Label im Team mit uns aus der Taufe zu heben. Da passt es umso mehr, dass das erste Signing TRIM den qualitativen Standards des neu gegründeten Labels perfekt gerecht wird", so Patrick Mushatsi-Kareba, CEO Sony Music GSA.

"Mittlerweile haben die Teams von Four Music und Two Sides eine längere und erfolgreiche Geschichte mit reezy", sagt Daniel Malat, Vice President Four Music. "Umso schöner, jetzt mit Teenage Forever gemeinsam mit reezy und dem Sony Music-Team langfristig Talente aufzubauen."

Laura Heid, Managing Director Two Sides, ergänzt: "Dass reezy auch dieses Mal Two Sides als partner in crime dabei haben möchte und wir ihn bei Teenage Forever Ent. kreativ unterstützen dürfen, macht uns sehr glücklich."

In Berlin bei der Gründung dabei waren (von links, stehend): Max Fellner (Senior Product Manager Four Music), Sharon Alem (Product Coordination Manager Two Sides), Daniel Malat (Vice President Four Music), Karolina Nowacka (Product Manager Four Music), Zamba Tegshjargal (Manager Editorial Brands Bold Collective Sony Music), Kelly Tran (Senior Manager Influencer Relations Sony Music), Sandra Pfeiffer (Head of Editorial Brands Bold Collective Sony Music), Lotta Löffler (Senior Label & Project Manager Four Music), Valeria Barone (Manager Legal & Business Affairs Sony Music), Jan Kubran (Director Brand Partnerships & Licensing Sony Music), Laura Heid (Managing Director Two Sides) und Patrick Mushatsi-Kareba (CEO Sony Music GSA) sowie (von links, sitzend) Aline Herzog (Manager Content Strategy & Operations Bold Collective Sony Music), Sanela Janjos (Head of Artist & Label Services Sony Music), reezy und TRIM.

Text: Jana Moritz