Events

CES: Weniger Fläche, weniger Aussteller, weniger Besucher

Zur diesjährigen - verkürzten - Consumer Electronics Show in Las Vegas kamen nur 40.000 Besucher.

10.01.2022 10:06 • von Jörg Rumbucher
- (Bild: CTA)

Die Consumer Technology Association (CTA) gab bekannt, dass die CES 2022 in Las Vegas, die am 7. Januar zu Ende ging, 40.000 Besucher zählte. Im Januar 2020, also kurz vor der Corona-Verbreitung, hatte die Technologie-Messe mehr als 170.000 Besucher und 4.400 Aussteller verzeichnet. In diesem Jahr gab es laut CTA rund 2300 ausstellende Unternehmen, darunter 800 Start-ups.

Die Messe 2022 wurde am 5. Januar mit einer kleineren Fläche und einer auf drei Tage verkürzten Laufzeit eröffnet, da sich in der Woche vor Weihnachten 42 Aussteller für eine virtuelle statt einer physischen Präsenz entschieden hatten, darunter Schwergewichte wie Amazon, AT&T, Google, Intel, Lenovo, Microsoft, Meta (Facebook) und T-Mobile.

"Wir hoffen, Sie auf der CES 2023 vom 5. bis 8. Januar in Las Vegas zu sehen", erklärten die Veranstalter abschließend.