Unternehmen

Jörg Heidemann blickt gespannt auf die Ampelkoalition

Eine Ansprechperson für die Kultur- und Kreativwirtschaft hat Claudia Roth als neue Kulturstaatsministerin bisher noch nicht benannt. Doch vom Verband unabhängiger Musikunternehmer*innen (VUT) gebe es bereits Gesprächsangebote.

04.01.2022 16:11 • von Jonas Kiß
Jörg Heidemann (Bild: Stefan Wieland)

Als neue Kulturstaatsministerin leitet Claudia Roth eine Bundesbehörde mit rund 400 Mitarbeiter*innen in Berlin und Bonn. Eine Ansprechperson für die Kultur- und Kreativwirtschaft wurde aber bisher noch nicht benannt.

Doch vom Verband unabhängiger Musikunternehmer*innen (VUT) gebe es bereits Gesprächsangebote, wie VUT-Geschäftsführer Jörg Heidemann kürzlich im Interview mit Deutschlandfunk Kultur sagte.

"Wir sind sehr hoffnungsfroh, dass Claudia Roth mit uns in den Austausch geht", erklärte Heidemann. Und auch darüber hinaus blickt er mit Interesse auf das Jahr 2022 unter der neuen Ampelkoalition und der neuen Kulturstaatsministerin.