Unternehmen

"Ich find Schlager toll" macht bei YouTube die erste Million voll

Die Onlinemarke "Ich find Schlager toll" von Universal Music und Electrola hat auf ihrem YouTube-Kanal inzwischen über eine Million Abonnent:innen gewonnen.

22.12.2021 15:48 • von Jonas Kiß
Feierten den Meilenstein am 17. Dezember mit einer Live Show: das Team von "Ich find Schlager Toll" mit Künstler:innen wie Ben Zucker, Ramon Roselly und Tim Peters (Bild: Jule Mehrhoff)

Die Onlinemarke "Ich find Schlager toll" von Universal Music und Electrola hat auf ihrem YouTube-Kanal inzwischen über eine Million Abonnent:innen gewonnen. Bereits im Frühjahr 2020 erreichte das Format die Marke von einer Milliarde Streams.

Gemeinsam mit Artists, Labels und Partnern habe sich "Ich find Schlager toll" laut Universal Music zur "wichtigsten Bühne für Schlagermusik" entwickelt.

Mit mehr als 160 Millionen Views sei "Hulapalu" von Andreas Gabalier auf dem Kanal das "erfolgreichste Schlager-Video im Netz", gefolgt von Kerstin Otts "Regenbogenfarben" (als Original und im Duett mit Helene Fischer) mit 110 Millionen Views.

"Mit 'Ich find Schlager toll' haben wir in den vergangenen Jahren eine herausragende Media und Consumer Brand im Schlager geschaffen, die die deutsche Musiklandschaft nachhaltig beeinflusst und unseren Künstler:innen neben der signifikanten Reichweite neue Möglichkeiten der Vermarktung eröffnet", erklärt Andreas Erker, Vice President Consumer Development, Universal Music Deutschland.

"Ich find Schlager toll" produziert auch eigene Shows und Inhalte wie Dokumentationen über Ramon Roselly und Kerstin Ott. Beide Dokumentationen wurden zudem beim RTL ausgestrahlt. Mit "Des Königs neuer Podcast" von und mit Jürgen Drews hat die Marke 2021 ihren ersten Podcast produziert. Mit "Hit Bingo", moderiert von Sängerin Beatrice Egli, präsentiert man außerdem die "erste Schlager-Quizshow" im Netz.

Auf Social-Media-Plattformen kann "Ich find Schlager toll" weitere Erfolge verbuchen. So sei das Format auf Instagram mit über 115.000 Follower:innen die Nummer eins im Schlager, ebenso wachse die Fangemeinde auf TikTok, wo man bereits über 185.000 Nutzer:innen erreicht. Und auch im Streaming sei die Marke führend im Schlager-Genre, sei neben Spotify auch auf Amazon Music aktiv und dort laut Unternehmensangaben "die einzige Brand mit eigener Streaming Playlist, die monatlich mehrere Millionen Streams generiert".

"Der 'Ich find Schlager toll'-Kanal ist eine schöne Erfolgsgeschichte darüber, wie eine aktive Community einen YouTube Kanal nicht nur mitgestalten, sondern auch 'zum Leben erwecken' kann", lobt denn auch Gudrun Schweppe, Head of Music YouTube: "Als rein digitaler YouTube Channel gestartet, hat sich aus IFST mittlerweile eine eigene Marke entwickelt mit CD-Compilations und eigenen Merch-Artikeln. Und auch das YouTube-Shorts-Format wird durch 'Ich find Schlager toll' mit eigenen Shorts perfekt genutzt. Wir freuen uns sehr über den gemeinsamen Erfolg und dass wir die eine Million Subscriber mit einer eigens dafür produzierten ReBoot Live Show mit Auftritten von Ben Zucker, Ramon Roselly, Sarah Zucker und Tim Peters feiern konnten."

Für Dirk Baur, President Marketing Labs Universal Music Deutschland, unterstreiche der Meilenstein von einer Million Abonnent:innen "einmal mehr die große Bedeutung des Schlagers - sowohl wirtschaftlich für die gesamte Musikbranche im deutschsprachigen Raum als auch für jeden einzelnen Fan".