Unternehmen

WIN befördert Noemí Planas und will Bäume pflanzen

Zum 15. Jubiläum sortiert sich die weltweite Dachorganisation der unabhängigen Musikunternehmen neu und startet zur anstehenden Jahreshauptversammlung zudem eine Aktion in Sachen Nachhaltigkeit.

07.12.2021 13:25 • von
Steigt beim Worldwide Independent Network (WIN) zum General Manager auf: Noemí Planas (Bild: Jorge de Miguel)

Anfang 2006 trafen sich die Mitglieder des damals frisch aus der Taufe gehobenen Weltverbands der unabhängigen Musikunternehmen erstmals und wählten im Rahmen der damals noch im Januar in Cannes abgehaltenen Midem ihr Führungsgremium. Das Amt der Präsidentin beim Worldwide Independent Network (WIN) übernahm damals Alison Wenham, die die Geschicke der Organisation bis Ende 2018 lenkte. Auch die Zeit ihres Nachfolgers - als langjähriger Chefanwalt der Organisation hatte Charlie Phillips vorübergehend die Leitung des Tagesgeschäfts übernommen - ist schon länger wieder vorüber.

Passend zu dem nun am 13. Dezember 2021 in digitaler Form anstehenden WINCON-Gipfeltreffen der Indie-Szene sortiert sich die Dachorganisation zum 15. Jubiläum neu: Noemí Planas, zuvor als Development Director in WIN-Diensten, wurde dabei zum General Manager befördert. Planas verfügt über Erfahrungen aus mehr als 20 Jahren im Indie-Business, unter anderem auf Label- und Verlagsseiten sowie beim spanischen Indieverband UFI und als Impala-Vorstandsmitglied. Zudem übernimmt Denis Simms den Posten als Membership & Projects Manager.

Zur Jahreshauptversammlung startet die Organisation, die 33 Mitgliedsverbände zählt, die wiederum 37 Nationen vertreten, zudem unter dem Motto WIN Forest eine Aktion in Sachen Nachhaltigkeit: Für jeden Teilnehmer der WINCON wolle man 15 Bäume pflanzen lassen, versprechen die Indies. Gleiches gelte für die 2022 anstehenden Board Meetings, und auch die Reisen der Geschäftsstelle sollen in das Projekt einfließen. Flankierend zählt auch ein Panel zu Fragen der Nachhaltigkeit mit unter anderem Peter Quicke (Ninja Tune) und Alison Tickell (Julie's Bicycle) zum WINCON-Kongressprogramm.

Text: Knut Schlinger