Unternehmen

Björn Meyer verlässt Better Noise Music

Nach acht Jahren gehen Björn Meyer, COO Europe bei Better Noise Music, und das Unternehmen zum Jahresende getrennte Wege. Er will sich wieder verstärkt Odyssey Music Network widmen.

01.12.2021 15:31 • von Dietmar Schwenger
Will sich verstärkt wieder Odyssey Music Network widmen: Björn Meyer (Bild: Odyssey Music Network)

Nach acht Jahren gehen Björn Meyer, COO Europe bei Better Noise Music, und das Unternehmen zum Jahresende 2021 getrennte Wege. Meyer arbeitete zunächst als Consultant und die vergangenen vier Jahre in leitender Position für Better Noise Music. In dieser Zeit baute Meyer das Berliner Büro der Firma auf und strukturierte den europäischen Vertrieb neu.

Man habe in dieser Zeit verschiedene Veröffentlichungen in den Top 10 der Charts in Europa platzieren können, darunter das Nummer-eins-Album "And Justice For None" von Five Finger Death Punch in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Darüber hinaus hat Better Noise Music in dem Zeitraum Newcomer wie The HU, Bad Wolves oder Nothing More etabliert und den Mötley-Crüe-Film "The Dirt" über Netflix veröffentlicht.

"Ich möchte Allen Kovac danken, dass ich so lange Teil dieses außergewöhnlichen Teams sein durfte", sagt Björn Meyer. "Es war eine äußerst spannende, lehrreiche und erfolgreiche Zeit. Ich werde mich verstärkt wieder Odyssey Music Network widmen, dem ich als Gesellschafter stets verbunden geblieben bin, und freue mich darüber hinaus, welche neue Möglichkeiten das neue Jahr bieten wird."

Meyer ist künftig unter der E-Mail-Adresse bjoern@odyssey-music.net erreichbar.