Unternehmen

Double Shot Audio erhält Gründerpreis von Music WorX

Beim Gründerwettbewerb Music WorX Pitch setzte sich am 24. November in Hamburg das dort ansässige Unternehmen Double Shot Audio als Gewinner durch und erhielt einen mit 5000 Euro dotierten Förderpreis.

25.11.2021 15:54 • von Jonas Kiß
Bei der Preisverleihung (von links): Ben Gallagher und Made Indrayana von Double Shot Audio mit Jurymitglied Amke Block (Bild: Selim Sudheimer)

Beim Gründerwettbewerb Music WorX Pitch setzte sich am 24. November 2021 in Hamburg das in der Hansestadt ansässige Unternehmen Double Shot Audio als Gewinner durch und erhielt einen mit 5000 Euro dotierten Förderpreis.

Die Freie und Hansestadt Hamburg und die Hamburg Kreativ Gesellschaft verliehen den Preis nun bereits zum elften Mal.

Für die sechsköpfige Jury sei "sfx_tracker", das Produkt von Double Shot Audio, eine "Innovation sowohl für die Musikwirtschaft als auch für die Gamesbranche". Das Asset-Management-System zur Verwaltung von Audio-Dateien soll die Zusammenarbeit von Audioproduzent*innen und Gamesentwickler*innen erleichtern.

"Mit der Entwicklung einer Software-Lösung zur Verwaltung von Audio-Dateien bietet das Produkt von Double Shot Audio eine konkrete Lösung für ein ganz konkretes Problem", erklärte Jurymitglied Amke Block.

Ein zweites Preisgeld in Höhe von 2000 Euro, zur Verfügung gestellt von The Orchard und Warner Music Central Europe, ging an das schwedische Unternehmen Lineup.

Der Music WorX Pitch markierte auch den Höhepunkt des Förderprogramms Music WorX Inkubator, das den vier Gründerteams Lineup, gramotone, Fanklub und Double Shot Audio über einen Zeitraum von drei Monaten Workshops, finanzielle Hilfen und Beratung von Branchenkennern zur Verfügung stellte.

"Dank des Förderprogramms ist es den teilnehmenden Gründerteams auch in diesem Jahr gelungen, ihre innovativen Ideen über Monate hinweg weiterzuentwickeln", sagte Carsten Brosda, Hamburgs Senator für Kultur und Medien: "Die Musikbranche braucht solche Ansätze, um die aktuellen Herausforderungen zu meistern und die Möglichkeiten des technischen Fortschritts in die Praxis zu übertragen."

Auch Egbert Rühl, Geschäftsführer der Hamburg Kreativ Gesellschaft, gratulierte den diesjährigen Gewinnern des Gründerpreises: "Music WorX gibt seit acht Jahren effektive Starthilfe für junge Musik-Start-ups, die kurz vor oder nach der Unternehmensgründung stehen. Der 2021-Sieger Double Shot Audio reiht sich ein in die Liste der innovativen Geschäftsmodelle, die durch das Programm angeschoben wurden."

Im Rahmen des seit 2014 veranstalteten Programms Music WorX förderte die Hansestadt bereits Unternehmen wie Sofa Concerts, Tinitracks, Ikonphon, Groovecat/Cyanite und Noys VR.