Unternehmen

Sony Classical International gewinnt Mao Fujita

Der Pianist Mao Fujita unterschrieb bei Sony Classical International einen Exklusiv-Vertrag. Die erste Veröffentlichung der Zusammenarbeit soll im Herbst 2022 erscheinen.

24.11.2021 12:53 • von
Bei der Vertragsunterzeichnung: Mao Fujita (links) und Per Hauber (President Sony Classical) (Bild: Dovile Sermokas)

Der Pianist Mao Fujita unterschrieb bei Sony Classical International einen Exklusiv-Vertrag. Die erste Veröffentlichung der Zusammenarbeit soll im Herbst 2022 erscheinen. International wird Fujita von der Management-Agentur Intermusica betreut.

Mao Fujita gewann bereits den internationalen Clara-Haskil-Klavierwettbewerb, eine Silbermedaille beim Tschaikowsky-Wettbewerb und spielte auf internationalen Bühnen unter anderem mit den Münchner und St. Petersburger Philharmonikern.

"Mao Fujita ist ein ungewöhnlich talentierter Künstler, der mit seiner unglaublichen Musikalität jedes Publikum sofort in seinen Bann zieht. Wir freuen uns alle sehr auf die Zusammenarbeit mit Mao und darauf, seine Kunst weltweit bekannt zu machen", sagt Per Hauber, Präsident Sony Classical International.

Und Mao Fujita freut sich darauf, mit dem Team von Sony Classical zusammenzuarbeiten und gemeinsam "viele spannende Klavierprojekte" zu planen und zu veröffentlichen.

Text: Jana Moritz