Unternehmen

Bravado kooperiert mit Instinct3

Die Agentur Instinct3 gründet zusammen mit der Merch-Division von Universal Music, Bravado, die neue Marke Brav3. Seit dem 14. November verkauft Brav3 Merchandiseprodukte für das E-Sport-Team Eintracht Spandau.

18.11.2021 16:32 • von
Tritt ab Januar 2022 in der Prime League an: Eintracht Spandau (Bild: Universal Music)

Die Agentur Instinct3 gründet zusammen mit der Merch-Division von Universal Music, Bravado, die neue Marke Brav3. Seit dem 14. November 2021 verkauft Bravado Merchandiseprodukte für das E-Sport-Team Eintracht Spandau, das ab Januar 2022 in der Prime League antreten will, der höchsten deutschen Spielklasse der E-Sport-Disziplin League of Legends.

YouTuber Maximilian Knabe (HandOfBlood) soll die Team-Leitung des Vereins übernehmen und Kevin Westphal die sportliche Führung. Eintracht Spandau ist ein Joint Venture zwischen Instinct3, der zuständigen Agentur von Maximilian Knabe, und der Popkultur-Sparte JvM/Nerd der Werbeagentur Jung von Matt.

"Wir freuen uns, dass wir nach dem großen Erfolg mit seinem eigenen Merch, die tolle Entwicklung mit dem Team von Max fortsetzen können. Mit Eintracht Spandau werden wir alle sicher noch viel Freude haben!", sagt Michael Hahn, General Manager Bravado.

"Bravado und Instinct3 verbindet inzwischen ein starkes, gegenseitiges Vertrauensverhältnis. Dieses Vertrauen war essentieller Bestandteil in der Konzeption und Planung von Eintracht Spandau und wird am Ende außergewöhnlich großer Bestandteil des Erfolgs dieser neuen Marke sein", so Hendrik Ruhe, CEO Instinct3. "Daher freuen wir uns unglaublich auf die immer umfangreichere Zusammenarbeit und die kommenden, gemeinsamen Erfolge."

Text: Jana Moritz