Unternehmen

Ezekiel Management holt ehemalige Universal-A&R-Managerin

Mit der neu zur Wiener Agentur gestoßenen Mischa Condé, einst A&R Managerin Universal Music, will sich Ezekiel Management künftig auch von Berlin aus noch intensiver auf das deutschlandweite Geschäft konzentrieren.

15.11.2021 12:23 • von Dietmar Schwenger
Vor der Villa Lala in Wien: Mischa Condé und Elias Oldofredi (Bild: Florian Moshammer)

Mit der neu zur Wiener Agentur gestoßenen Mischa Condé, einst A&R Managerin Universal Music, will sich Ezekiel Management künftig auch von Berlin aus noch intensiver auf das deutschlandweite Geschäft konzentrieren.

Ezekiel Management wurde von dem österreichischen Unternehmer Elias Ezekiel Oldofredi gegründet und arbeitet mit Acts wie filous, Florence Arman, Kytes, Keke und Palastic zusammen.

Außerdem betreibt Oldofredi zusammen mit filous und Julian le Play den Writing- und Tonstudiokomplex Villa Lala in der ehemaligen Botschafts-Villa von Neuseeland. Die Räumlichkeiten bestehen aus neun Studios samt einem 1000 Quadratmeter großen Garten und befinden sich direkt neben Schloss Schönbrunn in Wien.

"Ich war immer beeindruckt von der Leidenschaft und Präzision, die Elias in seiner Arbeit verkörpert", sagt Mischa Condé. "Es ist sehr inspirierend, mit jemandem zu arbeiten, der dieselben Werte und Ambitionen teilt, und ich freue mich sehr, ein Teil dieses unfassbar kreativen Teams zu sein."

Oldofredi kennt Mischa Condé schon seit einigen Jahren und war "von Anfang an von ihrer positiven und offenen Art, ihrem internationalen Netzwerk und vor allem von ihrem außergewöhnlichen Feingefühl für künstlerische Inhalte beeindruckt. Ich freue mich sehr, Mischa ab sofort als Managementpartnerin an meiner Seite zu haben."

Condé begann ihren Werdegang 2016 bei Universal Music, wo sie zuletzt als A&R Managerin bei der Division Vertigo/Capitol (VEC) vor allem für internationale Künstler zuständig war und Newcomer wie Keir oder Zak Abel unter Vertrag nahm.