Livebiz

Parookaville-Macher richten neues Festival aus

Am 20. August 2022 findet auf dem Militärflughafen Weeze erstmals das San Hejmo Festival statt. Die veranstalter San Hejmo GmbH gehört zur Next Events Gruppe, die auch hinter dem Parookaville Festival steht.

02.11.2021 11:18 • von Dietmar Schwenger
Soll erstmals 2022 steigen: das San Hejmo Festival in Weeze (Bild: Get Next)

Am 20. August 2022 findet auf dem Militärflughafen Weeze erstmals das San Hejmo Festival statt. Die veranstalter San Hejmo GmbH gehört zur Next Events Gruppe, die mit der Division Parookaville GmbH auch hinter dem gleichnamigen Elektronikfestival steht. Das für 25.000 Menschen konzipierte, zunächst eintägige Open Air beschreiben die Veranstalter als "Showkonzept-Festival für Livemusik".

Der Name "San Hejmo" sei angelehnt an Esperanto und bedeute übersetzt "Heiliges Zuhause". "Die weltweite Plansprache Esperanto wurde im 19. Jahrhundert entwickelt, um losgelöst von Konventionen und Grenzen alle Menschen zu verbinden. San Hejmo ist für das Festival damit Name und Motto zugleich", heißt es aus Weeze.

Das Herzstück des Events besteht aus einem einem "ausgefeilten Kreativkonzept, das weit über die bekannten Live-Musikfestivals hinausreicht". Die Besucher sollen in eine eigene Welt eintauchen , die ihnen "inspirierende Urban Art und handgemachtes Streetfood ebenso bietet wie ekstatische Feierei und Gänsehaut-Konzerte".

Das Line-up auf der eigens für San Hejmo entwickelten Mainstage sowie mehreren Genre-Stages setzt auf Pop, HipHop, Elektro, 90er- und Partymusik. Die ersten Acts und Headliner wollen die Veranstalter am 12. November 2021 nennen.