Events

Eurosonic Noorderslag holt Merck Mercuriadis

Für das niederländische Showcasefestival Eurosonic Noorderslag (ESNS), das vom 19. bis 22. Januar in Groningen stattfindet, hat sich Hipgnosis-Gründer Merck Mercuriadis als Speaker angekündigt. Auch weitere Gäste wie die Sup-Pop-Gründer Bruce Pavitt und Jonathan Poneman stehen nun auf dem Programm.

29.10.2021 14:53 • von Jonas Kiß
Kommt nach Groningen: Merck Mercuriadis (Bild: MediaPunch, Imago)

Für das niederländische Showcasefestival Eurosonic Noorderslag (ESNS), das vom 19. bis 22. Januar 2022 in Groningen stattfindet, hat sich Hipgnosis-Gründer Merck Mercuriadis als Speaker angekündigt. Zu seinem Hipgnosis Songs Fund gehören 150 Kataloge und 65.000 Songs. In einem Keynote-Interview mit Helienne Lindvall (Swede as Candy Music) will Mercuriadis auf Themen wie Songmanagement und faire Vergütung für Komponisten eingehen.

Auch zu Gast in Groningen sind Bruce Pavitt und Jonathan Poneman, die 1986 Sub Pop ins Leben riefen. Das Label aus Seattle nahm Bands wie Nirvana, Soundgarden und Mudhoney unter Vertrag.

Zudem will Peter Weening, langjähriger Betreiber des Vera-Clubs in Groningen, beim ESNS 2022 ein Interview geben. Weening ist kürzlich nach 41 Jahren in den Ruhestand getreten und hat 7000 Künstler gebucht, darunter unter anderem Dinosaur Jr., Bo Diddley, Pearl Jam, Nirvana und The White Stripes.

Über das sogenannte Metaverse, und was es für die Musikindustrie bedeuten könnte, sprechen zudem die Virtual-Reality-Experten Heather Shaw (Vita Modus) und Cortney Harding (Friends with Holograms) in einem Panel.

Kürzlich hatten die ESNS-Veranstalter bereits Keynote Speaker wie DreamHaus-Chef Matt Schwarz, die niederländische Nachhaltigkeitsexpertin Marjan Minnesma (Director Urgenda), den Imagem- und CTM-Gründer André de Raaff oder die deutsche Diplom-Psychologin Anne Löhr angekündigt.